Agro Food Science im Fokus: Fermentation: traditionelle Technologie mit Zukunftspotenzial

Käse, Sauerkraut und viele weitere Lebensmittel verdanken ihr einzigartiges Aroma und Aussehen der Arbeit einer Vielfalt von Kleinstlebewesen. Gut ein Drittel unserer Nahrungsmittel, die wir täglich konsumieren, werden fermentativ hergestellt und haben eine lange Tradition. Zu ihrer Herstellung braucht es frische, qualitativ hochwertige Rohstoffe, sowie fundiertes Wissen über Fermetationsvorgänge mit Mikroorganismen.

Während diesen biologischen Prozessen finden eine Vielzahl mikrobieller und biochemischer Vorgänge statt. Dabei spielt die Zusammensetzung der Mikroorganismen eine bedeutende Rolle. Wie diese Zusammensetzung bestimmt werden kann und die mikrobiellen Interaktionen in Gärungsvorgängen fermentierten Lebensmitteln gezielt beeinfluss werden können, untersucht Prof. Dr. Elisabeth Eugster und ihr Team an der HAFL in Zollikofen. Es gibt noch einiges zu erkunden, um die Qualität fermentierter Lebensmittel besser zu verstehen. Wir sind gespannt auf ihre Erkenntnisse und Erfahrungen, die sie uns präsentieren wird.

Programm: 17:00 Uhr Kurzinput von Elisabeth Eugster mit anschliessender Diskussion.

Dauer: 45 – 60 Minuten

Keywords: Fermentation, Mikroorganismen, Food science, HAFL

Zielpublikum: Interessierte der Lebensmittelverarbeitung

Informationen zur Veranstaltung

Beginn 25.08.2022, 17:00
Ende 25.08.2022, 18:00
Organisator SVIAL
Mehr Infos https://eventfrog.ch/de/p/essen-trinken/fermentation-eine-traditionelle-technologie-mit-zukunft-6952231466525717035.html
Veranstaltungsort Online (via Zoom)

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Partner

Ökoportal
Ökoportal
oekoportal.de
AöL
AöL
aoel.org
Klimagerechtigkeitsinitiative Basel 2030
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Nach oben