Bau von Trockensteinmauern – Modul 1.3 Handwerkzeug schmieden, Steinbearbeitung, Geologie

Der Bau von Trockenmauern ist Handwerk, Kunst und Wissenschaft zugleich. Lernen Sie in verschiedenen Modulen, wie Sie aus roh gespaltenen Steinen ganz ohne Mörtel Mauern bauen und was es dabei zu beachten gilt.

Am Ende der Ausbildung sind die Teilnehmenden in der Lage, Trockensteinmauern selber zu bauen, einfache Trockenmauerbaustellen zu führen und bei der Planung unterstützend mitzuwirken.

Kursinhalte

  • Die verschiedenen Metalle, die Werkzeugtypen und ihre Bearbeitung kennen.
  • Schmieden von speziellen Handwerkzeugen für die Bearbeitung der in der Schweiz bei Trockensteinmauern üblichen Gesteine.
  • Pflege der persönlichen Werkzeuge.
  • Einführung in die Techniken der Steinbearbeitung und -verarbeitung in Abhängigkeit vom Gestein.
  • Einführung in die Geologie. 

Ziele

  • Die verschiedenen Werkzeuge in Abhängigkeit von dem zu bearbeitenden Stein unterscheiden können.
  • Ein Handwerkzeug für die Bearbeitung eines weichen Gesteins schmieden können.
  • Alle Arten von Werkzeugen des Trockensteinmaurers in Stand halten können.
  • Die Grundlagen der Steinbearbeitung und -verarbeitung kennen.
  • Die in der Schweiz üblichen und für Trockenmauerwerke gebräuchlichen Gesteine kennen.

Veranstaltungsdetails

Beginn 22.02.2021
Ende 26.02.2021
Weitere Informationen https://www.sanu.ch/de/Ich%2Dwill%2Dmich%2Dweiterbilden/Kurse//k/21NGTM-DE_Bau_von_Trockensteinmauern/
Ort Wila ZH oder Winterthur
Downloads trockensteinmauer_bau_flyer.pdf
Nach oben