Trockensteinmauern

Trockenmauern ist ein uraltes Kunsthandwerk. Diese Bautechnik wurde verwendet um Häuser und Ställe zu bauen, Hänge zu terrassieren, Alpwege zu sichern und Gärten sowie Viehweiden voneinander abzugrenzen.

Die Bauwerke wurden mit lokal vorhandenen Natursteinen und ohne Hilfe von Mörtel errichtet und prägen bis heute die Kulturlandschaft der Schweiz. Als typische Landschaftselemente bieten Trockenmauern vielfältige Lebensräume für Flora und Fauna. Eine Vielzahl von Reptilien, Amphibien, Insekten und Spinnen sowie spezialisierte Pflanzen finden in Trockenmauern geeignete Strukturen zum Leben.

pdfKursflyer Trockensteinmauern auf der Alpe Soladino

Infos und Anmeldung: https://www.alpesoladino.ch/trockensteinmauern

Veranstaltungsdetails

Beginn 06.07.2020
Ende 11.07.2020
Ort Alpe Soladino
Nach oben