×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 63

(ZHAW) - Am 6. November 2009 erhielten an der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Wädenswil die Absolventinnen und Absolventen dreier Studiengänge ihre Bachelor-Diplome. 41 Frauen und 57 Männer schlossen ihr Studium in Biotechnologie, Chemie und Lebensmitteltechnologie ab. Die 28 Chemikerinnen und Chemikern sind die erste Wädenswiler Generation seit dem Zuzug des Studienganges von Winterthur.

Die 98 Diplomierten feierten den erfolgreichen Abschluss ihres dreijährigen Studiums mit Dozierenden, Angehörigen und Gästen in Wädenswil. Als Erster gratulierte Prof. Dr. Urs Hilber, Direktor des Departements Life Sciences und Facility Management der ZHAW. Die Festansprache hielt Prof. Dr. Ernst Hafen, Leiter des Instituts für Molekulare Systembiologie an der ETH Zürich.

Institutsleiter Dr. Christian Hinderling gratulierte den 9 Diplomandinnen und 19 Diplomanden des Studiengangs Chemie und überreichte zusammen mit Studiengangleiter Prof. Dr. Eduard Gamp die Diplome. Im Studiengang Biotechnologie schlossen 14 Absolventinnen und 17 Absolventen ab und erhielten ihre Diplome von Studiengangleiter Prof. Dr. Jürg Müller. Den 18 Frauen und 21 Männern im Studiengang Lebensmitteltechnologie überreichte Studiengangleiterin Jacqueline Javor Quortrup das Diplom.

Auszeichnungen im Studiengang Chemie
Für besonders gute Leistungen wurden die beiden Chemiker Oliver Sala und Tobias Brütsch ausgezeichnet. Oliver Sala erhielt den von der Studentenverbindung Titania gestifteten Titania-Preis.
Tobias Brütsch wurde der SVC-Preis vom Schweizerischen Verband Diplomierter Chemiker FH
verliehen.

Anzahl Absolvierende pro Studiengang
Bachelor of Science ZFH in Biotechnologie 31
Bachelor of Science ZFH in Chemie 28
Bachelor of Science ZFH in Lebensmitteltechnologie 39

Copyright: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Pressemitteilung vom 09.11.2009

Kontakt:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Corporate Communications
Technikumstrasse 9
Postfach
CH-8401 Winterthur
Tel. +41 58 934 74 96
Fax + 41 58 935 74 96
medien@zhaw.ch
www.zhaw.ch

Agrarlobby stoppen

06.08.2020 Branchen-News

Die Umweltorganisationen WWF Schweiz, Pro Natura, Greenpeace und BirdLife haben die Kampagne «Agrarlobby stoppen» gestartet und richten einen öffentlichen Appell an alle. Das Ziel ist eine zukunftsgerichtete Agrarpolitik. 

Weiterlesen

Ist der Bio-Trend vorbei?

05.08.2020 Branchen-News

Während dem Höhepunkt der Coronakrise ernährte sich die Schweiz nachhaltiger und lokaler. Bio-Produkte erlebten während des Lockdowns einen regelrechten Boom. Ist der Trend schon wieder vorbei?

Weiterlesen

Bio-Sonnenschutzmittel

02.08.2020 Branchen-News

Konventionelle Sonnenschutzmittel wirken mit chemischen Filtern. Die Substanzen dringen in die oberste Hautschicht ein und wandeln die UV-Strahlen in Wärmeenergie um. Was viele nicht wissen: Chemische UV-Filter können die Gesundheit gefährden. Bio-Sonnenschutzmittel sind besser.

Weiterlesen

Avocado zwischen Ökokatastrophe und Superfood

27.07.2020 Branchen-News

Stimmt es, dass die Avocado eine ökologische Katastrophe ist, wie es oft heisst? Sollte man von der Avocado besser die Finger lassen? Avocados sind in Verruf geraten und scheinen nicht mehr political korrekt. Wie so oft gilt es, genau hinzuschauen und den eigenen Konsum durch Fakten und bewusste Entscheide zu...

Weiterlesen

Fleisch? Fleischersatzprodukt!

24.07.2020 Branchen-News

Trotz des hohen Fleischkonsums wird die vegetarische oder sogar vegane Ernährung immer beliebter. Die gestiegene Nachfrage bei Fleischersatzprodukten in Deutschland zeigt, dass KonsumentInnen versuchen, auf Fleisch zu verzichten und nach Alternativen suchen.

Weiterlesen

Nächste Veranstaltungen

Referent: Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Präsident BÖLW.

Mehr Infos hier.

Begrünte Dächer sind auch ökologische Ausgleichsflächen. Sie sind zudem nicht nur wertvoll für Flora und Fauna, sondern wirken der sommerlichen Hitze der bebauten Gebiete entgegen und sorgen für die Verbesserung des Stadtklimas Schon Gräser und Moose einer extensiven Begrünung bieten eine wertvolle Lebensgrundlage. Eine intensive Begrünung mit einer passenden Mischung an Gräsern, Sträuchern oder kleinen Bäumen fördert eine umso grössere Vielfalt an Leben.

Aktuelle Inserate

28. Juli 2020 Vier Linden - Verkaufsinnendienst und Kundenbetreuung (80 -100%)

Wir sind ein Bio- und Demeter zertifizierter, vegetarischer Betrieb und produzieren nebst 30 Brotsorten und einem grossen Sortiment an hausgemachten Guetzli, Pâtisserie, Konfekt und Glacés täglich eine Vielfalt an Salaten, Sandwiches, Wähen und Mittagsmenus.

22. Juli 2020 portanatura öffnet sich Neuem

portanatura, das beliebte Biofachgeschäft im Herzen der Altstadt Zofingen und seine treue Kundschaft freuen sich auf die nächste Ära.

16. Juli 2020 Abteilungsleiter/in Landwirtschaft, 80 – 100%

Menschen mit einer Beeinträchtigung die Integration in Arbeitswelt und Gesellschaft zu ermöglichen, ist unsere Aufgabe. Wir bieten zurzeit rund 400 produktive Arbeits-, 50 Ausbildungs- und 50 Wohnplätze im geschützten Rahmen an, die von rund 160 Personen betreut werden.

Nach oben