Der «Chornlade» mit seinem Motto «bio, fair und ökologisch» schaut auf eine rund 40-jährige, erfolgreiche Geschichte als Pionierin sowohl im Bio-Lebensmittelhandel, als auch in Bezug auf Arbeitsbedingungen zurück. Mit dem Umzug ins neu geschaffene Ladenlokal der Genossenschaft Kalkbreite an der Zollstrasse 117, ins so genannte «Zollhaus», beginnt für den Chornlade eine neue Ära: Dort wird der Laden eingebettet sein in ein Ensemble von Institutionen, die sich ebenfalls der Nachhaltigkeit verschrieben haben.

Im Zollhaus wird die Genossenschaft Chornlade erneut eine Pionierrolle einnehmen, denn fürs Sortiment gilt neben «bio, fair und ökologisch» zudem auch «maximale Klimafreundlichkeit»: Wer künftig im Chornlade im Zollhaus einkauft, erhält hervorragende, sinnvolle und genussreiche ökologische Produkte, die möglichst klimafreundlich erzeugt wurden – bzw. deren Treibhausgas-Emissionen effektiv kompensiert werden.

Gesucht

  • eine Persönlichkeit mit entsprechenden Kompetenzen und dem Willen, unser nachhaltiges Konzept umzusetzen und ökonomisch tragbar zu gestalten.Ladenleitung der Filiale an der Zollstrasse und Mitglied des Geschäftsleitungsteams.
  • Bereitschaft für einen Stellenantritt per 1. Mai 2021; gerne auch früher.
  • abgedeckt werden soll eine 80-Prozent-Stelle; Jobsharing ist allenfalls denkbar.

Gefordert

  • Erfahrung im Detailhandel und in Führungspositionen.
  • > Eidg. Fähigkeitszeugnis Detailhandelsfachfrau/-mann EFZ von Vorteil, aber nicht Bedingung.
  • Vertiefte Kenntnisse in Bezug auf vollwertige Ernährung – auch rein pflanzlicher Natur – sowie auf saisonal und regional erzeugte Lebensmittel.
  • Affinität zu Nachhaltigkeits-Themen und deren Vermittlung in Verkaufsgesprächen sowie über Print- und Online-Medien.
  • Kompetenzen und Erfahrung im Storytelling in sozialen Medien von Vorteil.
  • Stressresistenz und Belastbarkeit.
  • Als Genossenschaft leben wir flache Hierarchien und setzen entsprechend auf Teamfähigkeit und Sozialkompetenz.

Geboten

  • Faire Besoldung und Arbeitsbedingungen: 5 Wochen Urlaub (6 Wochen ab dem 50. Altersjahr), fortschrittliche Regelungen bei Mutterschaft und Vaterschaft.
  • Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Professionelles Rechnungswesen und damit überschaubarer administrativer Aufwand.
  • Viel Gestaltungsfreiheit im gesetzten Rahmen.
  • Teil zu sein in einem Pionierprojekt zum Klimaschutz.
  • Pensionskassengelder werden von der Sammelstiftung «Nest» verwaltet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens am 26. Februar an verwaltung@chornlade.ch. Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich an sabine.hustedt@chornlade.ch.

Weitere Infos finden sich auf https://chornlade.ch, https://de-de.facebook.com/chornlade oder https://www.instagram.com/chornlade

Partner

Ökoportal
oekoportal.de
VELEDES
veledes.ch
AöL
aoel.org
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Slider
Nach oben