Nachrichten

apples 5780537

Die Schweiz soll ihre Sicherheitsbarrieren für neue Gentechmethoden in der Pflanzenzucht öffnen. Das wollen die Fürsprecherinnen und Verfechter der Genschere Crispr/Cas und weiterer Werkzeuge aus dem Genlabor.

Zwanzig Prozent

Der Preisüberwacher hat just einen brisanten Bericht veröffentlicht. Darin ist die Forderung an Migros und Coop, die Margen auf Bio-Preise zu senken.  Die beiden Grossverteiler stehen im Verdacht, überhöhte Bio-Margen abzuschöpfen.

Sonnenblumenfeld

In der Europäischen Union ist im Zeitraum von 2012 bis 2020 der Anteil der Bio-Flächen um mehr als 50 % gestiegen. Dies geht aus dem letzten diesbezüglich veröffentlichten Bericht der EU-Kommission hervor. 

bioladen

Karin Flükiger ist Geschäftsleiterin des Bioladens in der Zofinger Altstadt. Sie sagt, wie sie auf die Schwierigkeiten in der Branche reagieren will.

vegetables 1212845

Ein Stimmungsbericht aus Deutschland: Auch eingefleischte BiokonsumentInnen kaufen immer öfter günstig und im Discount. Die Sorge ist gross, dass Bio als Qualitätsstandard unter die Räder kommt. Denn Preiserhöhungen bei Biogemüse seien unumgänglich, sagt Rainer Carstens, Geschäftsführer und Inhaber bei Westhof Biogemüse in Dithmarschen, Schleswig-Holstein.

wakame

Algen werden immer häufiger bei der Herstellung von Kosmetika, Nahrungsmitteln, Futterzusatzstoffen, Verpackungsmaterial oder Biotreibstoff verwendet. Immer mehr Unternehmen in Europa steigen in die kommerzielle Algenzucht ein. Die neue EU-Öko-Verordnung umfasst deswegen auch Regelungen für die biologische Algenzucht.

biomarkt

Die Gewichte unter den Schweizer Bio-Anbietern verschieben sich seit längerem. Das Traditionsunternehmen Reformhaus Müller ist nun verschwunden – aber es gibt auch Gewinner. Es deutet wenig darauf hin, dass der Bio-Trend in der Schweiz zu Ende sei. 

anyfion testfeld

Agroforstwirtschaft ist schon lange Thema in der nachhaltigen und biologischen Landwirtschaft. Die Theorie ist allerdings deutlich weiter als die Praxis. In Griechenland pflegt Gebanas Partner Anyfion ein Test- und Demonstrationsfeld. Eine Feldbegehung.

Eingang

Reformhaus Müller schliesst per 3. Januar 2023 sämtliche Filialen in der Schweiz. Die KundInnen werden mittels Plakaten über die Schliessung informiert. Schuld am Firmenkonkurs sind weniger Einkäufe.

loaf 2756463

In diesem Berner Lebensmittel-Laden muss die Kundschaft selber arbeiten. Im Güter Foodcoop in Bern können Leute nur einkaufen, wenn sie selbst einmal im Monat anpacken. 

Nach oben