Nachrichten

"Biomarkt: Starkes Wachstum"

(bionetz.ch) - "Biomarkt: Starkes Wachstum" als Headline der Bio Suisse-Meldung in Grossbuchstaben, klein und in Klammern dann die Anmerkung "(ohne Bio-Fachhandel und Direktvermarkter)": Das mag man als Hinweis darauf werten, dass der Biofachhandel je länger je deutlicher nur noch als ...

Weiterlesen: "Biomarkt: Starkes Wachstum"

Schweizer Biolebensmittelmarkt als Teil der Qualitätsstrategie

Die Untersuchung der Bio Suisse und der ART Reckenholz-Tänikon belegen fundiert, was schon lange an vielen Einzelfälle beobachtet werden konnte: Obwohl Schweizer Biolebensmittel als starker Bestandteil der derzeit vielzitierten Qualitätsstrategie bewährt haben, fehlen die landwirtschaftlichen ...

Weiterlesen: Schweizer Biolebensmittelmarkt als Teil der Qualitätsstrategie

Fair for Life - Ein erfolgreiches Fair Trade Zertifizierungsprogramm feiert Geburtstag

Vor genau drei Jahren - im September 2006 - hob die Schweizer Biostiftung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Marktökologie (IMO) ein neues Sozial- und Fair Trade Programm aus der Taufe: Fair for Life. Damals begann eine kleine Gruppe von Firmen und deren Zulieferketten ein fair trade System zu...

Weiterlesen: Fair for Life - Ein erfolgreiches Fair Trade Zertifizierungsprogramm feiert Geburtstag

alpinavera und gebana setzen auf fairen Handel für Schweizer Bauern

(alpinavera) - Fairer Handel für Bergbauern in einem der reichsten Länder der Welt? Ja, denn eine nachhaltige Gesellschaft bezahlt den realen Wert der Produkte, inklusive dem sozialen und ökologischen Mehrwert, welche die Bauern schaffen - auch in der Schweiz: Arbeitsplätze, Erhaltung der Ö...

Weiterlesen: alpinavera und gebana setzen auf fairen Handel für Schweizer Bauern

Niederlande: kontinuierliches Bio-Wachstum

(BioFach) - Trotz Krise stieg der Bio-Umsatz im holländischen LEH um 10 % im ersten Halbjahr 2009. Der Bio-Umsatz für 2008 betrug nach Angaben des Verbands Biologica 583 Mio. EUR, was einem Zuwachs von 12 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Marktanteil für Bio-Produkte lag 2008 bei 2,1 %. ...

Weiterlesen: Niederlande: kontinuierliches Bio-Wachstum

Konsumenten wollen schonend produzierte Lebensmittel

(LID) - Lebensmittel sollten nach den Wünschen der Konsumenten möglichst aus der eigenen Region kommen, keine chemischen Zusatzstoffe enthalten und nicht aus Massentierhaltung stammen.

SEKEMs Geschäftsführer Helmy Abouleish spricht auf der UN-Klimakonferenz

Positive Rolle der biologischen Landwirtschaft im Kampf gegen Klimawandel herausgestellt

Am 22. September 2009 nahm Helmy Abouleish, Geschäftsführer der SEKEM-Gruppe aus Ägypten, am "UN Leadership Forum on Climate Change" unter der Schirmherrschaft des UNO-Generalsekretärs Ban Ki-moon teil.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben