Mitglieder-News

blake wisz q3o 8mtefm0

Neue Seminare von Bio Partner

Bio Partner hat mit Renaissance das Ziel, die traditionellen Werte des Biohandells mit den Bedürfnisen des heutigen Konsumenten und der heutigen Konsumentin glaubwürdig und einladend in Einklang zu bringen. Und für den einzelnen Laden soll es sich aber auch lohnen. Events und Schulungen vermitteln dazu Impulse und Fachwissen.

knut

Das FiBL regelt die Nachfolge von Urs Niggli

Eine neue Direktion soll ab dem 1. April 2020 die Führung des FiBL von Urs Niggli übernehmen. Zwei der drei Direktionsmitglieder sind schon am FiBL tätig. Neu dazu stossen wird der promovierte Agrarwissenschaftler Knut Schmidtke aus Dresden. 

Jürg Weber bei der Olivenernte im Cliento

Ich glaube an das Bioland Schweiz

Vor 2 Wochen hat Terra Verde eine Studie über die Auswirkungen der Verwendung von Pestiziden auf unsere Umwelt publiziert. Diese Studie hat Terra Verde auf Eigeninitiative bei einem Agrarwissenschaftler in Auftrag gegeben. Weshalb diese Studie? Wir haben bei Gründungsmitglied und Mitinhaber der Firma, Jürg Weber, nachgefragt.

biosuisse distribution urs

Mutig vorangehen

Wenn die Knospe weiterhin Marktanteile gewinnen will, muss sie sich konsequent weiterentwickeln und ihren Pioniercharakter beibehalten. Das fordert Bio Suisse Präsident Urs Brändli in der neusten Ausgabe vom bio aktuell.

urs

Meine Vision ist eine nachhaltige Landwirtschaft

Seit 30 Jahren ist Urs Niggli Direktor des FiBL und hat so den Biolandbau stark mitgeprägt. Dieser ist seiner Meinung nach aber nicht der einzige Weg in die landwirtschaftliche Zukunft.

pesticide 4089879

Neues Magazin des Bodenfruchtbarkeitsfonds der Bio Stiftung Schweiz erschienen

In dem neuen Magazin wird der Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft näher beleuchtet. Unter anderem ist ein Bericht von Prof. Dr. Johann Zeller, Bodenwissenschaftler der Uni Wien, enthalten.

salat

Für eine Welt ohne Pestizide

Terra Verde hat auf Eigeninitiative hin bei einem Agrarwissenschaftler eine Untersuchung über die Auswirkungen der Verwendung von Pestiziden in Auftrag gegeben.

oepfi 2019

Das wichtigste sind gute Standorte

Das Team Renaissance von Bio Partner betreut gerade zwölf Projekte mit bestehenden Bioläden: es sind Umbauten, Nachfolgelösungen und Suchaufträge für Bioladen-Standorte. Auch die Suche nach neuen UnternehmerInnen schreitet voran.

dsz 3203 xlarge

Bouillon, aber anders!

Wenn einem was stört, sollte man es ändern. Das dachte sich Giuseppe Reveruzzi auch. Der gelernte Koch ärgerte sich darüber, dass die gesunde Küche immer trendiger wurde, jedoch durch das Verwenden eines üblichen Bouillon-Würfels die gesunde Mahlzeit bedroht wurde. So entstand ein Start-Up namens «Nullkommanull GmbH».

cold 3861935

«Ha-a-a-a-tschiii!»

Winterzeit ist Schnupfenzeit - da wünschen wir uns jetzt sanfte Helfer, die uns beim Atmen helfen ohne die Haut zu reizen. Ein zartduftender Balsam von «farfalla» macht uns jetzt das Atmen leichter.

Nach oben