Der Stiftungsrat der Bio-Stiftung hat Frank Rumpe zum neuen CEO des Schweizerischen Instituts für Marktökologie (IMO) berufen. Gleichzeitig übernimmt er die Leitung der deutschen IMO Institut für Marktökologie GmbH in Konstanz.

Mit dem Agronom Frank Rumpe gewinnt das IMO eine führungserfahrenen Person, die in der Schweizer Bio-Branche hervorragend vernetzt und mit dem Aufgabenspektrum der Zertifizierungsstellen bestens vertraut ist. Er bringt zudem internationale Berufserfahrung mit: 2002-2007 war er Geschäftsführer der bio.inspecta AG in Frick, Schweiz, danach als CEO und Chairman of the Board der Organic Corporation Moskau, Russland, für den Aufbau von Biobetrieben aus alten Kolchosen samt Verarbeitung und einer Bioladenkette zuständig. Der 52 jährige Experte für biologische Landwirtschaft ist stark im Umweltschutz engagiert.

Gute Voraussetzungen durch Dr. Peter Schaumberger geschaffen

Der Präsident des Stiftungsrates, Markus Bächi, äußerte sich dazu wie folgt: „Wir danken Dr. Peter Schaumberger für seinen außerordentlichen Einsatz in den vergangenen zwei Jahren, in denen die Umstrukturierung und Sanierung gelungen ist, um so das IMO nach dem plötzlichen Tod von IMO-Gründer Rainer Bächi zu stabilisieren. Die IMO Gruppe befindet sich jetzt am Ende einer Phase der Neuausrichtung, die das Unternehmen nun dank seines Engagements stärker in die Zukunft blicken lässt. Nachdem der Weg für weiteres Wachstum durch Peter Schaumberger geebnet wurde, ist der richtige Zeitpunkt gekommen, die Geschäfte an Frank Rumpe zu übergeben. Sein berufliches Know-how, seine Managementqualitäten sowie die langjährige Erfahrung in der Branche und nicht zuletzt seine persönliche Einstellung machen Frank Rumpe zur Idealbesetzung für diese verantwortungsvolle Position. Ich bin überzeugt davon, dass er IMO als Qualitätsmarke stärken und das IMO Institut erfolgreich in die Zukunft führen wird.“

Frank Rumpe: Biozertifizierung kein Neuland

Frank Rumpe, der neue CEO des IMO Instituts: „IMO ist in der Bio-Branche für seine außergewöhnliche Qualität weltweit bekannt und setzt innovative Impulse. Ich freue mich sehr auf meine neue Position und auf die spannende Aufgabe, die erfolgreiche internationale IMO Gruppe gemeinsam mit über 400 innovativen und engagierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen weiterzuentwickeln und zu einer nachhaltigen Zukunft der Biobranche beizutragen.“

Frank Rumpe 1Frank Rumpe: Neuer CEO von IMO Schweiz und IMO Deutschland

Frank Rumpe wird zum 1. April 2013 in das Institut eintreten. Dr. Peter Schaumberger verlässt das Unternehmen, um eine neue Herausforderung anzunehmen. Er sagte: „ Ich bedanke mich beim Stiftungsrat, allen Mitarbeitern, Partnern und Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Nachdem viele Weichenstellungen gemeinsam gut gelungen sind, gingen die Auffassungen über die strategische Ausrichtung nicht immer überein, und ein Wechsel ist daher für beide Seiten sinnvoll. Die gesamte Branche steht vor wichtigen Weichenstellungen in Richtung Qualität und Glaubwürdigkeit, für die ich mich an neuer Stelle engagieren werde.“

Das Institut für Marktökologie (IMO) ist eine renommierte internationale Inspektions- und Zertifizierungsstelle für nachhaltige Produkte. Seit über 20 Jahren ist IMO im Bereich der Zertifizierung von Bio-Produkten weltweit tätig; heute zählt es auch zu den Experten in den Sektoren Fairer Handel und soziale Verantwortung, Naturtextil, verantwortungsvolle Waldwirtschaft, nachhaltige Fischerei & Aquakultur sowie Wildsammlung. In allen Bereichen war IMO innovativ tätig und hat wichtige Entwicklungsimpulse gegeben. IMO prüft nach über 70 verschiedenen Umwelt- und Sozialstandards. Das IMO Institut ist eine Abteilung der gemeinnützigen Schweizer Bio-Stiftung mit Sitz in Weinfelden (Schweiz) und ist federführend innerhalb der IMOgroup AG, die sich aus 9 eigenständigen internationalen Unternehmen und über 20 kleineren Büros v.a. in Entwicklungsländern zusammensetzt. Die IMOgroup AG beschäftigt weltweit über 400 Experten in über 90 Ländern.

Informationen und Quelle: IMO

Kontakt: Dr. Ines Hensler, Tel.: +41 (0) 71 626 0 622

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben