Manor hat im neu erstellten Bücheli Center in Liestal ein komplett neues und ökologisch nachhaltig konzipiertes Warenhaus eröffnet. Die Verkaufsfläche wird von1’700 m2 auf 4’860 m2 fast verdreifacht und bietet den Baselbieterinnen und Baselbietern auf vier Stockwerken ein Vollsortiment und neu auch einen Manor Food Markt der neusten Generation.

Mit Investitionen von 17 Mio. CHF in das neue Warenhaus legt Manor ein Bekenntnis zum Traditionsstandort Liestal ab, an dem vor 83 Jahren das «Kaufhaus zum Tor» eröffnet wurde. Gleichzeitig wurden 80 neue Arbeitsplätze geschaffen, womit nun 120 Manor Mitarbeitende in der Baselbieter Kantonshauptstadt tätig sind.

Manor Food Markt der neusten Generation

Im Untergeschoss erleben die Kundinnen und Kunden auf 1’400 m2 die Stärken von Manor Food wie das zertifizierte Lokalkonzept: Im mediterranen Marktambiente präsentiert Manor Food viele Produkte von Bauern und Produzenten aus einem Umkreis von maximal 30 km an. Auf der gleichen Etage findet man Fisch aus nachhaltigem Fischfang, die Bedienungsmetzgerei mit Schweine- und Kalbfleisch aus der Napf-Region sowie Angus – Rindfleisch bietet sehr hochwertige Produkte und hausgemachte Spezialitäten an, starke Eigenmarken wie Bio Natur Plus und Gran Delizia sowie Weine aus der ganzen Welt im «Cave à vins». Sämtliches Brot der hauseigenen Bäckerei ist biozertifiziert und wird direkt vor Ort hergestellt. Im Herzstück des Food-Marktes, dem «Take-out», werden vor den Augen der Kunden aus frischen Zutaten Suppen, Salate und Säfte zubereitet. Dieses Angebot und eine grosse Auswahl an Sandwiches und Foccacias laden dazu ein, gleich vor Ort an den vielen Sitzgelegenheiten eine Kleinigkeit zu essen oder etwas auf den Weg mitzunehmen.

Nachhaltigkeit im Bücheli Center

Im neuen Manor Warenhaus wird auf Nachhaltigkeit grosser Wert gelegt: Die Wärmeerzeugung im Bücheli Center erfolgt CO2-neutral, weil keine fossilen Brennstoffe eingesetzt werden. Der Energiebedarf wird zu 80 bis 100 Prozent aus der Rückgewinnung der Abwärme gedeckt. Im Bedarfsfall übernimmt eine Luft-Wasser- Wärmepumpe, welche im Sommer als Kältemaschine genutzt wird, den Ausgleich. Weite Teile der Kühleinheiten im Supermarkt sind mit Glastüren ausgerüstet, was zu deutlichen Energieeinsparungen führt.

Beim Innenausbau wurde weitgehend auf natürliche Materialien gesetzt. Zudem werden auf der ganzen Manor Verkaufsfläche energiesparende LED-Lichtmodule verwendet. Diese ermöglichen eine Energiereduktion von bis zu 50 Prozent im Vergleich zu einer konventionellen Beleuchtung.

Aufgrund der reduzierten Abwärme der LED-Lampen kann die Leistung der Klimaanlage entsprechend reduziert werden, was ebenfalls zu erheblichen Energieeinsparungen führt. Auf dem Dach des Bücheli Centers ist eine Fotovoltaikanlage installiert. Die Leistung von 62’000 kWh/Jahr entspricht einer jährlichen Versorgung von 14 Haushalten. Organische Abfälle, welche nicht mehr verzehrfähig sind, werden zur Produktion von Biogas abgegeben. An der Recyclingstation werden PET, PETMilchflaschen, Batterien, Glühbirnen sowie Nespressokapseln zurückgenommen. Durch die Trennung von Abfällen wie Karton, Plastik, organischen Abfällen oder Holz kann das Kehrichtvolumen erheblich reduziert werden.

Weitere Informationen

Manor ist bionetz.ch-Mitglied.

 

 

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben