Der Idaplatz, quirliger Quartierknotenpunkt, sonnige Spielstätte und geschäftiger Treffpunkt in Zürich-Wiedikon, wird um ein Lokal reicher: Die Genossenschaft Chornlade hat hier am 26. April 2014 ihren zweiten Bioladen eröffnet. Das Quartierlädeli füllt mit seinem Sortiment im lebendigen Dreieck zwischen Kalkbreite, Albisriederplatz und Sihlfeld eine Lücke. Denn für biologische, regionale, fair gehandelte und umweltschonende Lebensmittel, Kosmetik und Haushaltswaren musste die umweltbewusste Kundschaft mit einem Flair für kleine, nachbarschaftliche Strukturen bisher weite Wege in Kauf nehmen. Am 17. Mai 2014 steigt das offizielle Eröffnungsfest.

Seit ihrem Gründungsjahr 1982 betreibt die Genossenschaft Chornlade ihr
Ladengeschäft an der Fierzgasse 16 im Zürcher Kreis 5.

Klein, aber fein für den All- und Festtag

Der Chornlade gehört mit seinem Vollsortiment, das Nahrungsmittel aus biologischem Anbau und fairem Handel sowie umweltschonende Haushaltswaren und Kosmetika aus ökologischer Produktion umfasst, zu den Pionieren der Branche. Er steht ausserdem für saisongerechte Produkte, kurze Transportwege, Kleinbetriebe als bevorzugte Geschäftspartner, engagierten und freundschaftlichen Kunden-Service sowie faire Arbeitsbedingungen im Betrieb und bei den Zulieferern. Kurzum: für ein nachhaltiges und rundes Konzept.

chornlade PM Aussenansicht reszIm neuen Chornlade am Idaplatz steigt am 17. Mai 2014 das Eröffnungsfest (Bild: chornlade)

Neuer Bioladen in alter Apotheke

Das bewährte Konzept aus dem Chornlade im Kreis soll nun auch den All- und
Festtag im Kreis 3 bereichern. Im charmanten Ecklokal an der Berta- und
Zurlindenstrasse, das jahrzehntelang die Apotheke Kälin beheimatete, fand die
Genossenschaft Chornlade ein kleines, aber feines Zuhause für ihren neuen Laden.
Getragen wird auch dieses Geschäft von der Genossenschaft: Mehr als 60
Quartierbewohner kamen für das benötigte Startkapital von rund 300'000 Franken
auf. Nachdem bereits seit dem 26. April Bio-Produkte über die Ladentheke gehen, steigt am 17. Mai 2014 das Eröffnungsfest mit Degustationen, Verpflegung und Getränken aus dem Chornlade-Sortiment. Willkommen sind Quartierbewohnerinnen und -bewohner ebenso wie alle anderen Neugierigen.

chornlade PM Teamfoto resz

Frischprodukte und Verpflegung «über d Gass»

Direkt am Idaplatz hält der Chornlade das Wichtigste für den täglichen Bedarf und für besondere Gelegenheiten bereit. Den Schwerpunkt bilden Frischprodukte und
Verpflegung «über d Gass», wo Nähe und schnelle Verfügbarkeit geschätzt werden:
vom Züribieter Apfel bis zum genossenschaftlichen Tofu, von der vollen Milch bis
zum vollkörnigen Käse-Sandwich, vom Freiland-Pouletbrüstli bis zum reifen
Bergkäse, vom Bio-Rauchlachs bis zum unvergleichlichen Bäuerinnenzopf, von der
warmen Suppe aus der Langstrasse bis zur luftigen Himbeer-Roulade vom
Hottingerplatz.

Auch Spaghetti, Glacé, WC-Papier, Apfelessig, Handcrème, das legendäre Chornlade-Müesli, Sanddornsaft, Waschmittel, Kaffee, Honig, Bier, Olivenöl und allerlei mehr warten in den Regalen. Auch hier gilt, wofür der Chornlade im Kreis 5 seit mehr als 30 Jahren steht: Über die Theke wandern Produkte mit Herz und Charakter, die aus Überzeugung und mit Respekt vor Natur und Mensch geschaffen wurden. So hofft das neue Quartierlädeli zu einem genussvollen und lebhaften nachbarschaftlichen Miteinander in Wiedikon beizutragen.

Quelle und weitere Informationen:

Kontakt:

  • Oliver Lüthi, Geschäftsleiter, Telefon 044 271 70 97, Mobile 079 407 33 39

Kommentare  

#1 Felix Hug 2014-05-21 15:24
Liebes Chola-Team, herzliche Gratulation zum zweiten Standbein. Wir wünschen viel Erfolg & gutes Gelingen! Felix Hug und das Somona-Team aus Dulliken
Zitieren

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben