Food Waste, vegane und religiös korrekte Speisen sind Themen, die am Lebensmitteltag LMT am Donnerstag, 7. Mai, in Luzern im Mittelpunkt stehen. Unter dem Fokus «Zeitgeist» werden veränderte Ernährungstrends im Kontext zur Lebensmittelsicherheit, zum Lebensmittelrecht und zur Wirtschaftlichkeit beleuchtet. Der LMT ist die grösste schweizerische Tagung für Führungskräfte und Fachleute aus der Lebensmittelbranche.

Die Lebensmittelbranche und die Gastronomie müssen sich permanent mit neuen Entwicklungen auseinandersetzen. Vegane Ernährung, Food Waste und religiös korrekte Speisen sind einige der hoch aktuellen Themen, welche die Branche vor neue Herausforderungen stellt. An ihrem grössten Branchenanlass, dem Lebensmitteltag LMT am 7. Mai in Luzern, stehen die veränderten Ernährungstrends und der Umgang mit Lebensmitteln im Kontext zur Lebensmittelsicherheit, zum Lebensmittelrecht sowie zur Wirtschaftlichkeit.

«Zeitgeist»: Neueste Entwicklungen und deren Auswirkungen

Namhafte Experten beleuchten unter dem Tagungsdachthema «Zeitgeist» die neusten Entwicklungen und deren Auswirkungen auf die gesamte Branche. Im Fokus steht auch das neue Lebensmittelgesetz. Der LMT richtet sich an Führungskräfte und Fachleute der Lebensmittelbranche aus den Bereichen Lebensmitteltechnologie, Qualitätsmanagement, Marketing, Verpackung, Logistik, Einkauf sowie aus der Verpflegung in Spitälern, Kantinen, Schulen, dem Gastgewerbe, der Systemgastronomie, dem Catering sowie verwandten Branchen.

LMT 2014 04 2015 3749502892Impressionen vom Lebensmitteltag 2014 (Bild: bio.inspecta)

Online-Fragen vor und während der Tagung

Neu können die Fachleute vor und während der Tagung online Fragen stellen, die von den Referenten live aufgegriffen und mit den Tagungsteilnehmenden diskutiert werden. Vom praxisnahen Erfahrungs- und Gedankenaustausch profitieren die Teilnehmenden und die Fachexperten zugleich. Veranstalter des LMT sind die Branchenorganisationen bio.inspecta, die SQS und die interkantonale Zertifizierungsstelle OIC.

Quelle und Weitere Informationen:

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben