×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 1185

Superfrüchte wie Granatäpfel, Guaven und Aroniabeeren sind in aller Munde. Biotta wagt mit seinem neuen Veggie «Beets & Superfruits» eine neue Mischung und vereint Powerbeeren mit Thurgauer Randen.

Der Biotta-Veggie „Beet & Superfruits» ist das jüngste Mitglied in der Biotta Veggie-Familie. Die Mischung aus frisch gepressten Thurgauer Bio-Randen und Bio-Superfrüchten wie Granatapfel, Aronia und Guave machen den Neuling so besonders.

Veggie Beet Superfruits HiRes

Randen vom Südufer des Bodensees

Die farb- und geschmacksintensive Randenknolle kommt – wie es bei Biotta üblich ist – von Bio-Bauernhöfen aus der Nähe. Auf den Äckern und Feldern am Südufer des Bodensees wachsen die saftigen Knollen unter besten Bedingungen heran, bevor sie in der Biotta-Saftmanufaktur schonend gepresst und mit viel Liebe verarbeitet werden. 

Heimische Aronabeeren

So viel Bodenständigkeit braucht einen besonderen Partner. Biotta hat sich für die Verbindung mit feinsten Bio-Superfrüchten entschieden, insbesondere die Bio-Aroniabeeren, die aus der Schweiz kommen. Schon vor mehreren Jahren hat die Biotta AG den heimischen Anbau der dunklen Beere forciert und ist dazu die Kooperation mit der IG Aronia eingegangen. «Für uns ist Schweizer Bio-Anbau das A und O», erklärt Biotta-Geschäftsführer Clemens Rüttimann, «auch bei ungewöhnlichen Sorten wie beispielsweise Aronia».

Der neue Biotta Veggie «Beet & Superfruits» wie alle Biotta Veggies vegan und 100% bio.

www.biotta.ch/veggies

pdfPressemitteilung.pdf

Über die Biotta AG

Seit über 50 Jahren werden in der Biotta-Manufaktur am Bodensee naturbelassene, direkt gepresste Bio-Säfte und seit kurzem auch frisch pürierte Bio-Smoothies hergestellt. Im Vordergrund stehen dabei höchste Bio-Qualität, Genuss und eine nachhaltige Produktion. Biotta verzichtet auf Konzentrate, künstliche Zusätze und die Zugabe von Zucker.

 

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben