×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 63

(claro) - Die Welt der Gewürze und Kräuter birgt ein buntes Feuerwerk an Aromen und Sinneseindrücken: von honigsüss, mild-würzig bis feurig-scharf.

Claro-Mitteilung: Gewürze- Geschmackswunder aus aller Welt
Jedes Gewürz hat seinen eigenen, ganz besonderen Charakter, der die Sinne auch mal in ferne Kulturen entführt. Das passende Gewürz so zu dosieren, dass sich der Geschmack wie gewünscht entfaltet, ist eine Fingerfertigkeit, die Freude und Genuss bereitet. Gewürze und Kräuter akzentuieren oder dämpfen einen Geschmack. Sie geben einem Gericht aber auch einen besonderen asiatischen oder orientalischen Gout.

Für Köchinnen und Köche, die mit mehr als Aromat, Salz und Pfeffer jonglieren, bietet das Spicy Gewürz- und Kräutersortiment von claro eine spannende Bereicherung. Nebst bekannten Gewürzen wie Pfeffer, Chili und Muskatnuss finden Feinschmecker Spezialitäten wie Curcuma, Koriander und Kreuzkümmel.

Kardamom - darf in keinem indischen Masala fehlen
In Indien ist die Grundlage jeder Speise eine frisch zubereitete Masala, eineGewürzmischung. Kardamom spielt dabei eine wichtige Rolle. Sein erfrischendes, süsslich pikantes Aroma passt vorzüglich zu Gemüsecurry, Süssspeisen oder Chutney. Aber auch Getränken wie Gewürztee oder Chai verleiht Kardamom eine wärmend süsse Note.

«Za'atar» - der Tipp für den nahöstlichen Dipp
«Za'atar» ist eine Gewürzmischung aus dem Nahen Osten und wird vor allem als Dipp gegessen. Dabei tunkt man ein Brotstück zuerst in Olivenöl, Quark oder Joghurt und dann im «Za'atar». Die wohl dosierte Mischung an Za'atarblättern, geröstetem weissem Sesam, Sumak und Salz schmeckt aber genauso fein an Fleisch- oder Gemüsegerichten.

Gewürze - fair gehandelt und biologisch angebaut
Alle Gewürze von claro werden nach den Richtlinien des Fairen Handels hergestellt. Die in Kooperativen organisierten Kleinbäuerinnen und -bauern in Sri Lanka, Indien, Peru und Israel leben in ländlichen, teils schwer zu bewirtschaftenden Gebieten. Beim Fairen Handel werden soziale, wirtschaftliche und ökologische Aspekte gleich stark gewichtet. Frauen und Männer sind gleichberechtigt und erhalten für den Anbau oder die Verarbeitung der Gewürze einen gerechten Preis. Der Pflanzung von Mischkulturen wird ebenso gefördert wie die biologische Landwirtschaft. So sind mit Ausnahme von «Za'atar» alle claro Gewürze auch Bio-zertifiziert.

Hier lesen Sie die vollständige Medienmitteilung mit weitergehenden Informationen (pdf-Datei, 364 KB)

Copyright: Claro, Medienmitteilung vom 26.02.2010/ Beitrag gekürzt; claro ist bionetz.ch-Mitglied, A.d.R.

Medienkontakt:
Yolanda Roggo, Leiterin Kommunikation
roggo@claro.ch, T 032 356 07 73
Byfangstrasse 19, 2552 Orpund
www.claro.ch

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben