Das neue Buch des bionetz.ch Ehrenmitgliedes Matthias Wiesmann stellt den immer zentralistischeren, sich um sämtliche gesellschaftliche Belange kümmernden Einheitsstaat in Frage.

Nachdem die Altersvorsorge-Einrichtung CoOpera Sammelstiftung PUK und weitere Einrichtungen gegründet waren, wurde die Grundlagenarbeit intern und an Tagungen (z.B. im Kosthaus Lenzburg) ständig weiter gepflegt. Aus dieser Grundlagenarbeit heraus entstanden zwei Buchpublikationen: «Solidarwirtschaft. Verantwortung als ökonomisches Prinzip» im 2014 und nun in diesem Herbst «Eintopf und Eliten. Weshalb unser Staat Alternativen braucht». Mehr zum Inhalt des Buches findet sich hier.

bundeshaus 2530006 1280

Am 29. November findet in Zusammenarbeit mit der Freien Gemeinschaftsbank in Basel eine Buchvernissage statt. Details dazu hier.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben