Mitglieder-Info

Methan aus der Rinderhaltung traegt zum Klimawandel

Der Biolandbau will klimaneutral werden. Dafür brauche es eine effizientere Bewirtschaftung, sagt Knut Schmidtke, Direktor des Forschungsinstituts für biologischen Landbau FiBL im Interview mit der NZZ am Sonntag.

Mehr erfahren

Teigis mit

Die Stiftung Töpferhaus mit Standorten in Aarau, Lenzburg und Suhr unterstützt Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung. Sie stellen an angepassten Arbeitsplätzen in Suhr in Handarbeit und mit viel Engagement Bio-Teigwaren der Marke «Pasta Mia» her.  Diese Formenvielfalt überrascht! Und ihre Kombinationen schmecken lecker,  zum Beispiel die mit Curry und Feigen.

Mehr erfahren

Spinat ist gut

Bio Partner erklärt die Lage beim Angebot von Früchten und Gemüse aus der Schweiz. Sie zeigen auf, was erhältlich ist und von was es wenig gibt. Dass KundInnen und KonsumentInnen die Situation verstehen, das ist der erste Schritt zur Solidarität.

Mehr erfahren

bernese

Im Kanton Bern und in der Schweiz nimmt die Fläche des biologischen Anbaus zu. Bio-Lebensmittel erreichten im Jahr 2019 schweizweit erstmals einen Marktanteil von über 10 Prozent. Zurzeit übersteigt jedoch das Angebot die Nachfrage. Mit marktorientierten Aktivitäten leistet die Berner Bio-Offensive 2025 einen Beitrag, damit sich Angebot und Nachfrage nach Bio-Produkten die Balance halten.

Mehr erfahren

aromakids schule mood

Jedes Kind findet gewisse Situationen schwierig oder beängstigend: von den Eltern getrennt sein, Schultage alleine meistern, Prüfungen, Streit mit FreundInnen. Kinder sind auch manchmal aufgekratzt oder zappelig. Aromatherapie bietet Hilfe, um Kinder zu unterstützen und aufzumuntern. Düfte spenden Konzentration, Kraft und Entspannung.

Mehr erfahren

Folgen des

Die Folgen des Klimawandels werden früher und verheerender eintreten als bisher angenommen. Viel mehr Menschen als heute, Mil­lionen mehr, werden hungern. Der Ausweg heisst Agrarökologie - doch es fehlt an Willen und Geld.

Mehr erfahren

Brugg

Eins von Sängers Dino Brandãos Lieblingsorte im kleinen malerischen Städchen Brugg ist der Bioladen «Buono». In Brugg, da kommen Aare, Reuss und Limmat zusammen aber auch über 3200 Bio-Produkte, Delikatessen und Spezialitäten im Buono.

Mehr erfahren

Iris fuer

Wie der Schmetterling erfährt auch die die Haut eine Form der Metamorphose. Die normale Haut alle 30, Kinderhaut alle 15 und die reife Haut rund alle 60 Tage. Mit Aromatherapie wird dieser Zyklus sanft unterstützt,  die ätherischen Öle können tief in die Hautschichten eindringen. Die Iris Anti-Ageing Prebiotic Linie von «farfalla» ist für reife Haut ein Segen.

Mehr erfahren

Oepfelbaum Uster

Die Generalversammlung des Öpfelbaums vom 7. Juli 2021 hat dem finanziellen Sanierungsplan von Bio Partner deutlich zugestimmt. Dadurch wird Bio Partner Hauptaktionär des Bioladens in Uster.

Mehr erfahren

Bio Partner und Biolade

Der Biolade Bade, direkt am Bahnhof Baden, ist eine echte Bio-Oase, die für Nachhaltigkeit und gesunde, ausgewogene Ernährung steht. Eine treue Stammkundschaft, ergänzt mit der Bahnhofsfrequenz, schätzt das hausgemachte Take-away- Angebot. Für eine nachhaltige Zukunft spannt der schöne Laden nun mit Bio Partner eng zusammen.

Mehr erfahren

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Partner

Ökoportal
Ökoportal
oekoportal.de
Veledes
VELEDES
veledes.ch
AöL
AöL
aoel.org
Klimagerechtigkeitsinitiative Basel 2030
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Nach oben