Immer mehr KonsumentInnen achten auf die Zutatenliste eines verarbeiteten Produktes. Beispielsweise sind in Bouillons Zucker, Palmöl oder Maltodextrin aus verschiedenen Gründen umstritten. Morga bietet nun Bio-Bouillons mit einer sehr kurzen und «cleanen» Zutatenliste an.

zettel bio bouillon de breitDie Zutatenliste wurde entrümpelt. Bild: Morga

Zucker erwarten wohl die wenigsten in einer Bouillon, er wird hier aber häufig eingesetzt, um den Geschmack der Bouillon zu verstärken. Palmfett ist auch eine sehr umstrittene Zutat. Obwohl Palmfett immer noch die effizienteste Art der Fettgewinnung ist und mit seinen absolut einzigartigen Eigenschaften in punkto Schmelzpunkt und Haltbarkeit nicht zu schlagen ist, wird die Kritik immer lauter: Es werden immer noch Flächen für den konventionellen Palmöl-Anbau gerodet, was den Menschenaffen Orang-Utans, Gorillas, Bonobonos und Chimpanzen die Lebensgrundlage entzieht. Shea ist die einzige vertretbare Alternative, die in etwa die gleichen Eigenschaften wie Palmöl aufweist.

Maltodextrin steht im Verdacht nur als Füllstoff eingesetzt zu werden. Morga hat sich daher entschieden, bei den neuen Bio-Bouillons auf Maisstärke umzustellen. Dies bringt viele Vorteile, solange man folgendes weiss: Maisstärke löst sich schön auf, macht die Bouillon aber leicht trüblich, während Maltodextrin die Bouillon klar belässt.

Letztendlich ist klar: Alle KonsumentInnen haben eigene Bedürfnisse und Vorlieben. Darum ganz neu bei Morga: Eine neue Bio Bouillon-Linie, die ausser Kräutern, Gemüse, Salz, Hefeextrakt und Maisstärke keine weiteren Zutaten enthält. Bei der Paste wird anstelle des Palmfetts Sheabutter eingesetzt. Eine absolut cleane Bio-Bouillon-Linie mit hervorragendem Geschmack. Probieren Sie diese: Sie werden überzeugt sein – sowohl vom Geschmack, wie auch von der Zutatenliste.

8068 bio bouillon neu instant kopieEine absolut cleane Bio-Bouillon-Linie mit hervorragendem Geschmack. Bild: Morga

 

 

Nach oben