×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 435

Die Debatte um die Neuausrichtung der Direktzahlungen (AP 2014-17) geht in die entscheidende Phase. Die zuständige Komission (WAK) des Nationalrates hat Eintreten auf die AP 2014-17 beschlossen. Unter der Vielzahl an Themen und Regelung gilt es auch ein Thema zu behandeln, über das auch die bionetz.ch-Leserschaft immer wieder bewegt: Das Hornvieh, bzw. die Frage, ob es diesen Namen weiterhin zu Recht tragen darf.

In der Parlamentarischen Debatte liegt ein Vorstoss für einen "Hörnerfranken" vor, der Direktzahlungen für behornte Tiere verlangt. Die "IG-Hornkuh" nahm diesen Horn(vor)stoss auf und lancierte eine Internet-Petition für den Hörnerfranken gestartet, um noch mehr Druck auf das Parlament zu machen.

Seitens bionetz.ch bleiben wir am Thema dran!

Infos zur Hörnerfranken-Petition

Früherer bionetz.ch-Beitrag zur Hornkuh-Thematik

Nach oben