2012 verleiht Bioterra zum fünften Mal den Prix Bioterra. Mit dem Prix Bioterra werden Personen ausgezeichnet, die sich durch ihr Engagement und ihre ausser­ordentlichen Leistungen für die Entwicklung des Biogartens, des Naturgartens oder des biologischen Landbaus verdient gemacht haben. Ihr Wirken kann sowohl im Einsatz zur Verbreitung des Anliegens der biologischen und naturnahen Bewirtschaftung aller Grünflächen im allgemeinen liegen als auch herausragende fachliche Leistungen betreffen.

Massstab für die Verleihung des Preises bilden die in den Statuten von Bioterra verankerten grundlegenden Ziele:

  • Förderung des biologischen Land- und Gartenbaus, des Biokonsums sowie der Produktion von hochwertigen biologischen Nahrungsmitteln und Pflanzen.
  • Förderung der naturnahen Garten- und Landschaftsgestaltung sowie einer ökologischen Arbeitsweise auf allen Grünflächen.
  • Förderung eines schonenden Umgangs mit Boden, Wasser und Luft.
  • Engagement für die Erhaltung und Förderung der einheimischen Fauna und Flora und ihrer Lebensräume.
  • Engagement für die Erhaltung herkömmlicher Pflanzensorten sowie die Züchtung neuer Sorten, die sich besonders für den biologischen Anbau eignen.

Für den Prix Bioterra nominiert sind u.a. Peter Kunz als Getreidezüchter und der mit ihm kooperierende Saatgutvermehrer Amadeus Zschunke.

Weitere Informationen zum Prix Bioterra

Hier geht es direkt zur Stimmabgabe.

Kontakt: Daniel Gürber, Geschäftsführer Bioterra/ Tel. 044 454 48 40 (direkt)

.

 

 

 

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben