Die Groupe Minoteries SA, zu der auch die Steiner Mühle AG (bionetz.ch-Mitglied) gehört, übernimmt sämtliche Unternehmensbereiche für die menschliche Ernährung der Provimi Kliba vom US-amerikanischen Agrarkonzern Cargill. Die Übernahme soll Anfang Juni über die Bühne gehen.

Die Akquisition umfasse den Bereich Weichweizenmüllerei wie auch die Getreidesammelstellen einschliesslich der gesamten technischen und baulichen Infrastruktur mit allen Siloanlagen und dem Grundstück in Cossonay im Kanton Waadt, wie Groupe Minoteries am Dienstag mitteilt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.   

Der Bereich der tierischen Ernährung der Provimi Kliba verbleibe im Cargill-Konzern und miete die für ihre Produktionsbedürfnisse notwendigen Anlagen/Gebäude von der Groupe Minoteries.  

Die übernommenen Aktivitäten gehörten mit einem Marktanteil zwischen 5 bis 6 Prozent zu den bedeutenden und auch den ältesten Akteuren der schweizerischen Mühlenwirtschaft. Sie werden unter dem Dach der neuen Muttergesellschaft als weitgehend selbstständige Unternehmung auf dem Markt auftreten, heisst es in der Mitteilung weiter.

Quelle: Schweizerbauer.ch

Weitere Informationen: Groupe Minoteries SA

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben