×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 63

Regionale Vermarktungsinitiativen mit Einbezug der ganzen Wertschöpfungskette werden derzeit überall gefordert - gerade auch für die Biobranche. Ein aktuelles Vorzeigebeispiel ist derzeit im Kantoan Graubünden im Aufbau. In Zusammenarbeit mit 12 Bündner Bäckern und der langjährigen Bergackerbau-Initiative Gran Alpin entwickelte die Vermarktungsplattform alpinavera das regionale Brot "Capricorn" (romanisch: Steinbock).

alt

Die originelle Form des Steinbockhorns steht dabei auch für die hundertprozentigen Regionalität der Zutaten. Das biozertifizierte (Knospe) Getreide stammt grösstensteils aus Gran Alpin-Quellen und wird auch in der Region vermahlen und aufbereitet.

Dem Capricorn-Brot ist zu wünschen, dass es zu einem der bekannten kulinarischen Bündner-Klassiker wird und zu ähnlichen regionalen Neuheiten in anderen Landesgegenden anregt.

Peter Jossi, p.jossi@bionetz.ch

Hier lesen Sie den Original-Beitrag:

Regionales Brot "Capricorn" findet grossen Anklang

alpinavera erreicht breite Markteinführung in Graubünden

In Zusammenarbeit mit Bäckern aus Graubünden und Gran Alpin entwickelte alpinavera im Frühjahr 2008 das regionale Brot "Capricorn" (romanisch: Steinbock). So ist es neben der hundertprozentigen Regionalität der Zutaten auch die originelle Form des Steinbockhorns, die das "Capricorn"-Brot so besonders machen. Das Brot findet bei den Konsumenten grossen Anklang und so erstaunt es nicht, dass bereits 12 Bäcker das Brot backen und verkaufen.
Durch Anstoss des Bäckermeisterverbands hat alpinavera zusammen mit den Bäckern Arthur Bühler und Christian Köfler sowie Gran Alpin, das regionale Brot "Capricorn" entwickelt. Die Form des Steinbockhorns lehnt an den Steinbock, dem Wahrzeichen Graubündens und der Schweizer Alpen an. Die landwirtschaftlichen Zutaten des "Capricorn"-Brots stammen zu 100% aus Graubünden, wobei das Berggetreide von Gran Alpin den weitaus grössten Anteil ausmacht.

Hier lesen Sie die vollständige Medienmitteilung (pdf-Datei, 89 KB)

Weitere Informationen und Kontakt:

alpinavera
Gäuggelistrasse 16
7000 Chur
Tel 081 254 18 50
Fax 081 254 18 51
info@alpinavera.ch
www.alpinavera.ch
Nach oben