Die NATUR Messe erhält mit der eco.expo ein neues Gesicht und zwei zusätzliche Standorte. Die eco.expo ist die schweizweit führende Messe für Nachhaltigkeit und zukunftsfähige Lebensstile. Sie erscheint ab 2014 in einem neuen Kleid. Die ehemalige Basler NATUR Messe tritt mit einem frischen, modernen Erscheinungsbild auf und streckt ihre Fühler nach Zürich und Lausanne aus. Das Dreigespann Messe, Kongress und Gala vereint sich unter der Dachmarke eco.ch.

Nach acht erfolgreichen Jahren hat die Messe Schweiz die NATUR Messe übernommen und führt sie – gemeinsam mit dem bisherigen Veranstalter ecos – ab 2014 als eco.expo weiter. Die neue eco.expo 2014 findet an den drei Standorten Basel, Zürich und Lausanne während vier Tagen an einem hochfrequentierten Wochenende der Publikumsmessen statt: während der muba in Basel, vom 20. bis 23. Februar 2014, während des Comptoir Suisse in Lausanne und während der Züspa in Zürich im Herbst 2014.

Mit dem neuen Branding geht eine grundlegende Modernisierung der Veranstaltung einher: In neu gestalteten Lokalitäten und mit einem frischen Erscheinungsbild ist die eco.expo als Treffpunkt für alle konzipiert, die sich über aktuelle Erkenntnisse, Produkte, Entwicklungen sowie Trends zum Thema Nachhaltigkeit orientieren wollen.

Nebst der eco.expo führt die Trägerschaft, bestehend aus den massgebenden Verbänden, Institutionen und Behörden im Bereich Nachhaltigkeit, den NATUR Kongress als eco.natur kongress und die NATUR Gala – das Fest der Nachhaltigkeit – als eco.gala weiter. Der Kongress mit Gala findet am Freitag, 21. Februar 2014, im Kongresszentrum der Messe Basel statt.

Das Dreigespann Messe, Kongress und Gala vereint sich unter der Dachmarke eco.ch. Das Ziel der gemeinsamen Plattform ist es, für eine nachhaltige Entwicklung zu sensibilisieren und diese vorwärtszutreiben.

Unsere Welt für die nächste Generation erhalten

Nachhaltigkeit ist eines der wichtigsten Themen für die Zukunft. Darum möchte die eco.expo noch mehr Menschen auf das Thema aufmerksam machen und sie für die Inhalte begeistern. Die eco.expo erwartet nächstes Jahr rund 150’000 Besucherinnen und Besucher an den gesamthaft 12 Messetagen in Basel, Zürich und Lausanne.

An der eco.expo mit integriertem eco.festival zeigen Aussteller auf insgesamt 5000 Quadratmetern, dass nachhaltig leben genussvoll ist und Freude bereitet. Die Besucherinnen und Besucher tauchen in die verschiedenen Themen «energy», «innovation», «style», «food», «outdoor» und «engagement» ein. Jeder Messebesuch soll ein einzigartiges, eindrucksvolles und visionäres Erlebnis für alle Sinne sein.

So können Besucherinnen und Besucher beispielsweise im Sektor «food» nachhaltig hergestellte und fair gehandelte Köstlichkeiten degustieren und im Bereich «style» die neuste grüne Mode ausprobieren. Der Sektor «innovation» präsentiert den Markt der Zukunft. Dort stellen Start-ups ihre zukunftsweisenden Projekte und Produkte vor.

Im Sektor «energy» lernen die Besucherinnen und Besucher auf spielerische Art und Weise ihren Mobilitätstyp und Energieverbrauch kennen. Die Ausstellungen zeigen zudem neue Wege in der Mobilität und der Energiegewinnung auf.

Der Sektor «engagement» vereint die wichtigsten Umweltverbände der Schweiz. Sie präsentieren ihre aktuellsten Projekte und sensibilisieren für einen schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen. Zudem stellen hier Organisationen aus, die sich im sozialen Bereich engagieren.

Für Familien präsentiert der Sektor «outdoor» den beliebten Streichelzoo. Dort können Kinder die Tiere des Bauernhofs Hatti aus nächster Nähe erleben. Oder sie besuchen Krax den Raben, der ihnen spannende Tiergeschichten erzählt.

Informationen zur eco.expo

Infobroschüre und Anmeldeunterlagen

Kontakt: Romina Jermann, Leiterin Kommunikation eco.ch/ T: +41 61 205 10 37

 

 


2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben