BIOFACH und VIVANESS bieten Ausstellern und Besuchern, Politik und Medien von den Pionieren bis zu den Newcomern alljährlich die international größte Messeplattform für Bio-Lebensmittel und Naturkosmetik. Darüber hinaus inspiriert auch der weltweit umfassendste, hochkarätig besetzte sowie fachlich fundierte Kongress. Jedes Jahr nehmen daran über 8.000 der mehr als 40.000 Gäste des Messe-Duos teil. Zum 25. Jubiläum der Weltleitmesse vom 12. bis 15. Februar 2014 dürfen Aussteller und Besucher sich auf einige Neuerungen im Kongress freuen. Erhalten bleibt seine Funktion als Plattform für Wissenstransfer, weiterhin steht er natürlich für Informationsaustausch, Diskussion und Meinungsbildung und ist für Messeteilnehmer kostenfrei! Wichtige Ziele bei der Neuausrichtung waren eine stärkere Pointierung und Fokussierung in den einzelnen Themenbereichen und Foren sowie Reduktion, Abwechslung und Inspiration.

Udo Funke, Leiter Veranstaltungen BIOFACH und VIVANESS: „Neu wird 2014 insbesondere eine stärkere Pointierung und Fokussierung in den einzelnen Themenbereichen und Foren des Kongresses sein. Diese geht einher mit einer Halbierung der Anzahl der Vorträge auf circa 70. Dabei stehen Abwechslung und Spritzigkeit im Vordergrund sowie Themen, die einerseits Inspirationsquelle sind und andererseits einen Blick über den Tellerrand wagen.
 
Die persönlichen
‚Menüvorschläge‘ des Kongressprogramms werden noch besser auf die Interessen und Bedürfnisse des einzelnen Teilnehmers zugeschnitten, damit dieser einerseits optimal netzwerken und andererseits möglichst viele Anregungen mit nach Hause nehmen kann.“Zu den Neuerungen 2014 zählt eine zeitlich kompaktere Struktur in Blöcken, die es den Teilnehmern ermöglicht, mehr am Messegeschehen in den Hallen teilzunehmen, und die für bessere Orientierung sorgt. In insgesamt sieben Foren können sich die Kongressbesucher 2014 informieren (BIOFACH, Nachhaltigkeit, Fachhandel, Gastro/HoReCa, Fair und VIVANESS). Hinzu kommt das Schwerpunktthema 2014

Organic 3.0 – die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft von morgen

Udo Funke, Leiter Veranstaltungen BIOFACH und VIVANESS: „Wir geben dem Kongress 2014 aus mehreren Gründen einen Frischekick. Ausgangspunkt hierfür war unter anderem die neue Positionierung und Gestaltung des Messe-Duos. Im Zuge dessen haben wir auch das Konzept des Kongresses einmal wieder genau angesehen. Im Austausch mit unseren Kunden haben wir festgestellt, dass diese sich mehr Konzentration im Programm und – das betrifft vor allem die Aussteller – mehr Präsenz der Kongressteilnehmer in der Fläche wünschen. Bei der Fülle der Termine konnten die Besucher häufig nicht genügend in den Hallen unterwegs sein und ebenfalls den Kongress wahrnehmen. Wir hoffen, mit der Neuausrichtung gelingt es uns, beides besser unter einen Hut zu bringen und gleichzeitig den Kongress kontinuierlich über hochkarätige Sprecher und Programmhighlights weiter aufzuwerten.“
 
Quelle und weitere Informationen: BIOFACH/ VIVANESS-Medieninformationen
 
 

 

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben