Am Samstag 30. November 2013 feiert die Stiftung von Hans Rudolf Herren, Träger des alternativen Nobelpreises, Jubiläum. Biovision ist in 15 Jahren den anspruchsvollen Weg von einer kleinen NGO zur international beachteten politischen Kraft für eine ökologische Entwicklung gegangen.

Die Würdigungen und Reputation, wie etwa die Verleihung des generellen Konsultativstatus an Biovision im ECOSOC der UNO oder die Auszeichnung mit dem Alternativen Nobelpreis, sind aussergewöhnlich und erstmalig für eine Schweizer NGO.

Mitwirkende beim Jubiläums-Symposium sind Gastrednerin Maya Graf, abtretende Nationalratspräsidentin, Dr. Hans Rudolf Herren, Gründer und Präsident von Biovision, Mercy Kiyapyap und James Ligare, Projektmitarbeiter aus Kenia, Peter Baumgartner, Journalist und Gründer der Biovision Bauernzeitung "The Organic Farmer" sowie weiteren Referentinnen und Referenten.

Quelle und weitere Informationen: Medienmitteilung Biovision

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben