Der brasilianische Bio-Markt ist im Aufwind. Für 2014 prognostizieren Experten deshalb ein Rekordwachstum von 35%. Pionierfirmen weiten ihr Angebot aus, junge Firmen und Kooperativen bringen neue Ideen und Vielfalt auf den Bio-Markt Brasiliens. Seit Jahren verzeichnet der Markt hohe zweistellige Wachstumszahlen - zwischen 15 und über 20%.

Besonders Bio-Lebensmittel und Naturkosmetik erfreuen sich gemäss Bio-Markt.info dank innovativer Vermarktungsmodelle zunehmender Beliebtheit. So soll laut Expertenprognosen das letztjährige Plus von 22% durch ein Rekordwachstum von 35%, umgerechnet über 900 Millionen US-Dollar (2 Milliarden Brasilianische Real), getoppt werden.

gebana Fruchtstand2 dreamstime xs 3161252 thumb 670x800Bioprodukte aus Brasilien: Viel mehr als Soja (Bild: gebana Brasil)

Organics Brazil

Bisher gingen 50-60% der zertifizierten Bio-Produkte als Basisgüter wie Zucker, Kaffee, Soja, Reis und Fruchtsäfte in den Export. Verstärkt wird mittlerweile jedoch auch die Produktion von Fertigwaren gefördert. Unterstützung bei der Erschliessung der Exportmärkte erhalten die Hersteller vom brasilianischen Institut für Entwicklungsförderung IPD/Organics Brazil und der Handels- und Investitionsförderungsagentur Apex Brazil, die seit 2005 ein starkes Netzwerk im brasilianischen Bio-Sektor bilden.

Nicht nur der Absatz im Export nimmt zu, auch die Nachfrage nach Bio-Produkten im Inland steigt dynamisch, wie Bio-Markt.info schreibt. So beträgt der inländische Bio-Umsatz aktuell 75 Millionen US-Dollar, was gegenüber dem Vorjahr eine Zuwachsrate von 40% darstellt.

Quellen und weitere Informationen:

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben