Im September beginnt in den Schweizer Weingebieten die «Läset» – die Traubenernte. Vor allem die Bio-Tropfen werden immer populärer. Sie munden hervorragend, sind von höchster Qualität und heimsen reihenweise Preise und Auszeichnungen von Fachjurys und bei der renommierten Presse ein. Für Bio Suisse die Gelegenheit, dem Schweizer Biowein ein besonderes Augenmerk zu schenken und 50 Degustationspakete mit edlen Schweizer Bio-Weinen zu verlosen.

Knospe-Weine sind von Natur aus ausgezeichnet: Bio-Winzer verzichten auf chemisch-synthetische Pestizide und Kunstdünger und setzen bei der Schädlingsbekämpfung auf pflanzliche oder mineralische Präparate. Zudem bauen sie immer mehr pilzwiderstandsfähige Reben wie Solaris, Johanniter oder Regent (Piwi-Sorten) an. Einen Knospe-Rebberg erkennt man an der dichten Begrünung rund um die Reben und am gesunden Boden. Hier finden viele Tiere und Pflanzen ihren Lebensraum: die Biodiversität wird aktiv gefördert.

Der schonende Umgang mit Boden und Pflanzen wirkt sich auf den Geschmack aus: Biotrauben hängen lockerer und bilden festere Schalen und sorgen damit für einen aromatischeren Wein. Dank der sorgfältigen Kelterung bleibt die natürliche Aromavielfalt erhalten und die Nuancen können sich besser entfalten. Das
Ergebnis sind ausgezeichnete Spitzenweine, die für ihre Authentizität und Charakterstärke bekannt sind.

Bio Suisse 275O3545 wwwIm September beginnt in den Schweizer Weingebieten die Traubenernte (Bild: Bio Suisse).

Ein wichtiger Unterschied zu anderen Label-Weinen ist die Positivliste der Knospe-Richtlinie. Diese beinhaltet nicht wie sonst üblich die verbotenen, sondern explizit die zur Kelterung zugelassenen Hilfsmittel. Alle nicht erwähnten Zusätze sind verboten. Dies ist insofern wichtig, als dass solche «Schönungsmittel» auf dem Markt kommen und gehen, noch bevor sie explizit verboten werden können. Wie Make-up täuschen diese Produkte die Beschaffenheit eines «Idealweins» vor. Knospe-Winzer hingegen setzen auf die natürlichen Schönheiten im Wein.

In der Schweiz gibt es übrigens rund 200 Winzer, welche auf 370 ha Reben nach Knospe-Grundsätzen bewirtschaften. Das bedeutet unter anderem, dass nicht nur im Rebberg sondern auf dem gesamten Betrieb gemäss den Richtlinien von Bio Suisse gearbeitet wird.

Auf der Webseite von Bio Suisse steht bis zum 25. September 2015 der Knospe-Wein besonders im Zentrum: Bio Suisse verlost 50 Degustationspakete mit drei hervorragenden Bio-Weinen von Knospe-Winzern aus der Schweiz. Machen Sie mit bei unserem Wettbewerb und mit ein bisschen Glück können Sie sich gleich selbst von der Einzigartigkeit der Weine überzeugen. Es lohnt sich!

Quelle und weitere Informationen:

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben