×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 1185

Das neue Buch von Amy Stewart verspricht eine im wahrsten Sinne nachhaltige Lektüre. Die lebendig erzählte Natur- und Kulturgeschichte der Amerkanerin liest sich wie ein Krimi und passt ebenso auf Ihren Nachttisch wie ins Sortiment Ihres Bioladens.

Doch lesen Sie den Pressetext des Münchner Oekom-Verlags gleich selber:

„Er bohrt, gräbt und mischt - und hält damit im buchstäblichen Sinne die Welt zusammen. Kaum einem anderen der Tiere verdanken wir Menschen so viel - ohne den Regenwurm wäre unsere Welt ein eintöniger, grauer Ort. Denn erst reiche, lockere Erde ermöglicht das so üppig wuchernde Grün unseres Gartens und der Felder und Fluren.

Cover Stewart Regenwurm fb

Die amerikanische Bestsellerautorin und leidenschaftliche Gärtnerin Amy Stewart öffnet uns die Augen für ungeahnte Zusammenhänge. Sie lässt ihrer Entdeckerfreude freien Lauf, buddelt und experimentiert, sucht Experten auf und stattet dem weltweit einzigen Wurmmuseum einen Besuch ab.

Ihr Buch ist eine Liebeserklärung an das Leben unter unseren Füßen, eine faszinierende Reise zu den Geschöpfen im lichtlosen Dunkel, den Regenwürmern - und eine Hommage an den großen Charles Darwin, der lange bevor er seine Evolutionstheorie nur erahnen konnte, dem Gemeinen Regenwurm Lumbricus terrestris einen Großteil seines Forscherlebens widmete.

Das Buch ist ab dem 24. August im Oekom Verlag München erhältlich.
ISBN-13: 978-3-86581-731-0

 www.oekom.de

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben