×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 1185

Produzenten von alpinen Bio-Produkten aus Graubünden haben am 26. September gleich zweimal überzeugt: am Schweizer Wettbewerb der Regionalprodukte im jurassischen Délemont und an der Almkäse-Olympiade in Galtür im Tirol. Dort gewann der Hansjörg Fiegl aus Heinzenberg eine goldene Sennerharfe.

Am traditionellen Markt der Regionalprodukte in Délemont haben Bündner alpinavera-Produzenten sehr gut abgeschnitten. In der Kategorie Halbhartkäse gewann die Lataria Engiadinaisa SA aus Bever die Silbermedaille für den Bio-Arvenkäse und die Chascharia Ftan  trug die Bronzemedaille für die Ftaner Kräutermutschli (ebenfalls bio) nach Hause. In der Kategorie Bier durfte die Bieraria Engiadinaisa die Silbermedaille für das Bio-Spezialbier Tschlin ambra entgegennehmen. Insgesamt hatte eine Fachjury über 1000 regionale Spezialitäten aus der ganzen Schweiz getestet.

Der Schweizer Wettbewerb der Regionalprodukte zeichnet jedes zweite Jahr die besten Regionalprodukte sowie die besten Produzenten von Regionalprodukten aus.  Organisiert wurde der diesjährige Wettbewerb bereits zum sechsten Mal von der Fondation Rurale Interjurassienne (FRIJ). Die FRIJ bewertete alle eingereichten Produkte mit einem Auswertungskommentar und zeichnete jedes prämierte Produkt mit einem Diplom aus.

www.frij.ch

Eine goldene Sennerharfe für Hansjörg Fiegl

Am 26. September gab es noch einen zweiten Wettbewerb, an dem alpinavera-Partner die Jury überzeugten: die 21. Almkäse-Olympiade im tirolischen Galtür, wo die besten Rohmilchkäse aus frischer Alpenmilch ausgezeichent wurden. Über 100 Senner/-innen aus Österreich, Deutschland, dem Südtirol und der Schweiz kämpften um fünf goldene Sennerharfen, die es in ebenso vielen Kategorien zu holen gab. Die goldene Sennerharfe für Schnittkäse (Halbhartkäse) ging ebenfalls nach Graubünden, nämlich an Hansjörg Fiegl von der Bruchalp (Heinzenberg). Wir gratulieren!

Mehr zur 21. Almkäse-Olympiade

pdfMedienmitteilung alpinavera.pdf

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben