×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 1185

Mehr als 60 Marktfahrer aus der ganzen Schweiz, viele ProSpecieRara-Tiere, Führungen durch den grössten Obstgarten des Mittellandes, Zwetschgen-Degustation und vieles mehr – das ist der Reutenmarkt 2015 in Zofingen.

Klar, im Zentrum des Reutenmarktes stehen die vielen Produkte, hergestellt aus seltenen Sorten und Rassen: Käse aus Pfauenziegen-Milch, sortenreine Süssmoste und Brände, Speck vom Wollschwein, Schmuck und Figuren aus Skudden-Wolle, buntes Herbstgemüse und vieles mehr, was Gaumen und Herz freut. Auch Bäume, Sträucher, Stauden und Zwiebeln seltener Sorten, die jetzt gesetzt werden müssen, werden von mehreren Baumschulen und Gärtnereien feilgeboten. Hier lässt sich das Motto von ProSpecieRara «Erhaltung durch Nutzung», am besten umsetzen.

Reutenmarkt

Treffpunkt für Liebhaber alter Obstsorten...

Daneben ist der Markt aber auch ein Anziehungspunkt für Obst-Fans. Der Markt findet mitten im grössten Obstgarten des Mittellandes statt (auf 760 Hochstammbäumen wachsen hier 358 verschiedene Sorten). Auf Führungen erfahren die Besucher Spannendes aus der Welt von ’Bohnapfel’, ’Brugger Reinette’ und Co. Wer zuhause einen unbekannten Obstbaum hat, kann Früchte davon mitbringen. Die Obstexperten bestimmen vor Ort die Sorte. Und zum ersten Mal wird eine Zwetschgen-Degustation durchgeführt. 14 verschiedene Sorten stehen zur Auswahl und können probiert und bewertet werden.

... und Tierrassen

Aber auch die Liebhaber seltener Tierrassen kommen auf ihre Kosten. Schon in den vergangenen Jahren wurden immer mehr ProSpecieRara-Tiere gezeigt. Zum ersten Mal sind nun auch Evolèner Rinder mit dabei. Zusammen mit allen sechs ProSpecieRara-Schafrassen, den Kupferhals- und Pfauenziegen, verschiedenen Hühnerrassen und den Wollschweinen kann der diesjährige Reutenmarkt schon fast als Vorbote auf die Tier-Expo 2016 in Brunegg gelten.

Link zur Agenda

www.prospecierara.ch

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben