×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 1185

Alnatura hat seinen Umsatz 2014/2015 im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent gesteigert.  Weiterhin setzt der Bio-Riese auf eine  Ausweitung des Vertriebsnetzes und neue Handelspartner im In- und Ausland. Auch in der Schweiz plant Alnatura weitere Neueröffnungen.

Alnatura - Trotz veränderter Rahmenbedingungen setze Alnatura seinen Wachstumskurs fort, wie das Bio-Handelsunternehmen in einer Medienmitteilung vom 12. November kommunizierte. Im Geschäftsjahr 2014/2015, das am 30. September 2015 endete, erwirtschaftete das Bio-Handelsunternehmen aus dem hessischen Bickenbach einen Umsatz von 760 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung von zehn Prozent zum Vorjahr. Damit wächst Alnatura weiterhin stärker als der Bio-Markt, der 2014 einen Gesamtzuwachs von fünf Prozent verzeichnete.

alnatura Logo

In 30 Westschweizer Migros eingeführt

Weiterhin stark entwickelt sich die seit 2012 bestehende Zusammenarbeit mit der Migros. Aktuell gibt es dort sechs Alnatura-Bio-Supermärkte, auch für das kommende Jahr sind Neueröffnungen geplant. Ein weiterer Meilenstein ist die erfolgreiche Einführung des Alnatura-Sortiments in 30 Migros-Märkten in der Westschweiz im vergangenen Sommer. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Alnatura-Verkaufsstellen bei der Migros auf knapp 250. Mit 300 Produkten, die online bei LeShop, dem Webshop der Migros bestellbar sind, ist Alnatura in der gesamten Schweiz erhältlich.

Link zur Medienmitteilung

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben