×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 1185

Ist Permakultur die Lösung angesichts der Klimaveränderung und der Ressourcenknappheit? Dieser Frage will ein Schweizer Film-Team nachgehen. Es hat eben eine Crowdfunding-Kampagne gestartet – darf es auf Ihre Unterstützung zählen?

 «Permakultur heisst für mich, Paradiese schaffen», sagt ein Schweizer Permakultur-Pionier im Trailer des Filmsprojekts von clac-films.ch. Permakultur kommt vom englischen «permanent agriculture» und meint nachhaltige Landwirtschaft. Die Filmer Claudio Lütscher und Anabel Castro begleiten in Ihrem Film Vordenker der Bewegung auf ihrem Weg und suchen Antworten auf die Frage: Ist Permakultur die Lösung angesichts der Klimaveränderung und der Ressourcenknappheit? 

Hier gehts weiter zum Trailer und vertiefenden Infos

Emotion und Identifikation

Die Filmer tauchen in das Umfeld der Schweizer Vordenker der Bewegung ein und begleiten sie eng bei ihren Projekten. Sie erzählen, was mit Permakultur alles in unseren Breitengraden möglich ist. Und sie zeigen auf, wo die Hindernisse sind und wie findige Köpfe sie überwinden. Dadurch erhält der Film eine starke emotionale Komponente und schafft Identifikationsmöglichkeiten mit den Zielen der Permakultur. Ebenso versucht er aufzuzeigen, wie Naturschutz und Biodiversität mit landwirtschaftlicher Produktion in Einklang gebracht werden können. 

Spenden Sie über Crowdfunding

Unterstützen Sie das Dokumentar-Filmprojekt über Permakultur in der Schweiz Unterstützung über Crowdfunding. Die Kampagne läuft bis am 29. November: Je nach der Höhe Ihrer Spende werden Sie im Film genannt oder können den Film für Ihre Zwecke nutzen. Zudem sind Sie herzlich zur Gala-Premiere und zu Filmfestivals eingeladen, um den Erfolg des Films zu feiern.

www.clac-films.ch

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben