Ein Berner Start-Up will den grossen Herstellern zeigen, was Fairtrade-Schokolade heisst. Choba Choba machen 35 Kakaobauern in Peru zu Partnern und Unternehmer. Die Schokolade verkaufen das Jungunternehmen zu 10 Franken.

Die Schokoladenrevolution anzetteln, wollen der Schweizer Christoph Inauen der Franzose Eric Garnier. Nach mehrjähriger Tätigkeit in der Schokoladenindustrie und im fairen Handel gründeten die beiden zusammen mit 35 Bio-Kakaobauern im peruanischen Amazonas Choba Choba, eine Schokoladenmarke. Das Start-Up finanzierte sich über Crowdfunding und beteiligt die Kleinbauern direkt an der Firma und am Erfolg.

choba choba

Tagesschau vom 7. Juni 2016

www.chobachoba.com

 

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein...
Zeichen übrig
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Partner

Ökoportal
Ökoportal
oekoportal.de
Veledes
VELEDES
veledes.ch
AöL
AöL
aoel.org
Klimagerechtigkeitsinitiative Basel 2030
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Nach oben