×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 1185

Am 3. und 4. September 2016 lädt «1001 Gemüse & Co.» bereits zum sechsten Mal zu einem sinnlichen Vielfaltsmarkt. Das züricherische Rheinau erwartet an den beiden Tagen rund 10 000 Personen und sucht noch freiwillige Helfer/-innen.

Auf dem Klosterareal in Rheinau entdecken die Besucher/-innen viel Neues, Schmackhaftes oder noch nie Gesehenes aus Gemüse- und anderen Naturprodukten an den Deguständen des Bauernmarktes. Genuss und Vielfalt der Natur stehen erneut im Zentrum. So zum Beispiel über 100 verschiedene Gemüsesorten am Stand von Bio Suisse. Oder eine Sonderausstellung mit über 300 Stangenbohnen.

1001gemüse logo gross

Vorträge mit prominenten Themen und Gästen

Zudem wartet das Begleitprogramm und -Rahmenprogramm mit spannenden Themen auf. Am Samstag geht es um die Frage «Woher kommt unsere Baumwolle?». Am Sonntag geben namhafte Personen wie Biovision-Präsident Hans Herren oder die Biologin Florianne Koechlin Antworten auf die Frage «Die Welt ernähren – aber wie?»  

Geschützt vor Sonne und Regen geniessen

Für das Wohl der Gäste ist am ersten Septemberwochenende bestens gesorgt. An den Verpflegungsständen auf dem Klosterplatz können sie sich nach Lust und Laune an den vielfältigen Speisen und Getränken laben. Der grosse Supersky-Schirm auf dem Platz bietet den nötigen Schutz vor Sonne und Regen und lässt der einmaligen Ambiente des Klosterplatzes trotzdem den nötigen Freiraum. Die Organisation und die Trägervereine der Zürcher und Schaffhauser Biobauern und von Gen Au Rheinau, freuen sich auf viele interessierte Besucher/-innen.

Freiwillige Helfer/-innen gesucht

Helfer/-Innen gesucht ! Auch dieses Jahr sucht das OK weitere Helfer/-innen, die für einen reibungslosen Ablauf des Markts sorgen. Für die Informationen dazu wenden Sie sich bitte an Markus Johann markus.johann@bluewin.ch oder 079 636 53 64.

www.1001gemuese.ch

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben