×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 1185

Wie wollen wir leben? Wie können Ökologie, neue Wirtschaftsformen, solidarische Lebensweisen und vor allem Luxus und Genuss zusammenkommen? Diese Fragen beantwortet das Buch «Nach Hause kommen» aus dem Verlag Edition Volles Haus.

Neustart Schweiz legt die Zahlen und Fakten klar auf den Tisch: wenn wir nicht von Auto, Flügen und dem heutigen Fleischkonsum wegkommen, dann wird das Leben auf diesem Planeten bald nicht mehr für alle möglich sein. Doch die gute Nachricht lautet: mit neuen Alltagsmodulen, mit mehr Teilen und Kooperieren, ist ein Leben auch mit weniger viel mehr. Lieber ein geteilter Bentley als 200 Dacia-Dusters.

Neustart Schweiz beschreibt in seinem Buch, wie wir endlich nach Hause kommen können, nach Hause von unserem schrecklichen Ausflug in eine Welt der Ausbeutung, der Gewalt und der Umweltzerstörung. Öko-logie bedeutet ja eigentlich: wie bringen wir das Haus (oikos) in Ordnung. Das Haus, das ist aber nicht nur unsere neue Nachbarschaft, sondern die ganze Welt.

cover nach hause kommenDas Buch ist ab sofort zum Richtpreis von CHF 15 im Buchhandel erhältlich (Foto: zVG).

Neue nachbarschaftliche Lebensweisen

Was können ökologisch und sozial integrierte Nachbarschaften dazu beitragen, dass unser Leben, entspannter, gerechter und vielfältiger wird? «Nach Hause kommen» sind eine ganze Reihe von bestehenden und geplanten Projekten aus der Schweiz, Österreich und Deutschland beschrieben, die zeigen, dass schon viele Menschen unterwegs zu neuen nachbarschaftlichen Lebensweisen sind. Die Formen sind vielfältig, die Verwandtschaft der Projekte ist jedoch offensichtlich: ökologischer, kooperativer, weniger Autos, bunter Wohnungs- und Mietermix, Gästezimmer und solidarische Landwirtschaft.

ISBN 978-3-03881-000

www.volleshaus.ch

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben