An der Biofach 2017 wurden anlässlich von einem Fachhandelsforum die neusten Umfrageergebnisse über das Konsumverhalten in Deutschland präsentiert. «Warum kaufen Kunden/-Innen im Biofachhandel ein?» lautete der entsprechende Titel des Forums.

Aus der Biofach-Halle 9 – Wohin geht der Trend?Aus der Biofach-Halle 9 – Wohin geht der Trend?

Markus Johann – Die von Sabine Kauffmann, Geschäftsführerin von der bio verlag gmbh, präsentierten Zahlen waren sehr aufschlussreich. Sie legte dies aufgrund von einem Panel von 3400 Befragungen, das alle 2 Jahre erhoben wird, dar. «Ältere Kund/Innen ab 50 Jahren sind nach wie vor sehr fachhandelstreu, wogegen jüngere Konsument/-innen gerne und vermehrt im LEH (Lebensmitteleinzelhandel, ist in Deutschland z.B. REWE) einkaufen» erklärte sie dazu.

Sabine Kauffmann von der bio verlag gmbh bei der Präsentation der ErgebnisseSabine Kauffmann von der bio verlag gmbh bei der Präsentation der Ergebnisse

Die wichtigsten Gründe für die Wahl des Einkaufsorts sind nach diesem Panel: Lage, Bequemlichkeit, Ausstrahlung des Ladens, Kompetenz des Personals, Abläufe beim Einkaufen. Und was wird am Biofachhandel speziell geschätzt? Dass: alles Bio ist; Man gesündere Produkte kaufen kann; Vieles aus der Region kommt; Die Nachhaltigkeit grösser ist als im konv. Handel; Man fair gehandelte Produkte kaufen kann. Das Grundvertrauen der Konsument/-Innen in den Fachhandel ist innerhalb der letzten 2 Jahren leicht gesunken. Das Bedürfnis nach veganen Produkten ist stark am Abnehmen. Auf die Frage «Was wünschen Sie sich vom Biofachhandel?» antworteten die Befragten wie folgt: Mehr Regionalität, breiteres Sortiment, Tiefere Preise, Mehr fair gehandelte Produkte, mehr Fachhandelsmarken, Hohe Authentizität.

 bioverlag.de

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben