Die jungen Initiatoren von «Viva con Agua» wurden am letzten Freitagabend in Basel von der Jury des Eco-Nachhaltigkeitspreises mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Dieser Sonderpreis im Wert von 5000 Franken ermöglicht es den Initiatoren, an einem Start-Up-Programm für Jungunternehmen teilzunehmen.

logo vca mineralwasser cmyk vektor

Bereits 2010 gründeten junge Menschen den Verein «Viva con Agua» in Deutschland, um die Vision von sauberem Trinkwasser für alle weltweit zu verwirklichen. In unserem Nachbarland ist das Mineralwasser schon eine Erfolgsgeschichte. Seit kurzem gibt es auch einen Viva con Agua Ableger in der Schweiz. Die Abfüllung der Schweizer Flaschen erfolgt in der Goba Mineralquellen AG. Von jeder verkauften Mineralwasserflasche profitiert Viva con Agua mit 15 Rappen. Und mit dem Geld werden weltweite Wasserprojekte unterstützt. Das Wasser wird über den Schweizer Getränkegrosshandel vertrieben.

pdfAusführliche Information zu Viva con Agua

vivaconagua laut 50clglas

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein...
Zeichen übrig
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Partner

Ökoportal
Ökoportal
oekoportal.de
Veledes
VELEDES
veledes.ch
AöL
AöL
aoel.org
Klimagerechtigkeitsinitiative Basel 2030
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Nach oben