×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 63

(Bio-Markt.info) - Der Markt der Öko-Mode wächst trotz Krise. Die Quote der Firmengründungen junger so genannter Organic Fashion-Anbieter ist seit dem Ausbruch der Wirtschaftskrise sogar überdurchschnittlich hoch. Das Marktvolumen der Bio-Baumwolle hat sich von 2007 auf 2008 weltweit um 63 % von 1,3 Billionen Euro auf 2,2 Billionen Euro erhöht.

Viele etablierte Modefirmen tun sich schwer damit, stichhaltige Antworten auf Fragen nach dem ökologisch und sozial korrekten Herstellungsprozess zu liefern. Der Grund: Die Wege des Beschaffungsmarketings in der Textil- und Bekleidungsbranche sind weltweit verzweigt, extreme Intransparenz ist die Folge.

Neben der Fertigung betrifft das auch die Rohstoffe. Deutschland hat bis auf Wolle, Brennessel und demnächst auch Leinen aus dem rekultivierten Flachsanbau auf der Schwäbschen Alb keine für Textilien und Bekleidung geeigneten Rohstoffe zu bieten. Mehr als 95 % aller in Deutschland verkauften Mode wird im Ausland gefertigt.

Quelle: Südwest Presse

Copyright: Bio-Markt.info, 08.01.2010/ mit freundlicher Genehmigung, A.d.R.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben