×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 63

(BioFach) - Bio-Baumwolle ist in die Schlagzeilen geraten.

Die Vorwürfe sind weitreichend, aber offenbar nicht zu beweisen, so die Recherchen von Bio-Markt.Info. Auch wenn der Bericht über GVO-kontaminierte Bio-Baumwolle, der in diesen Tagen durch die Medien ging, eine Reihe von Fehlinformationen enthält, macht er doch deutlich, dass hier Nachholbedarf besteht.

Dass der Rohstoff Bio-Baumwolle durch den Anbau gentechnisch manipulierter Baumwolle gefährdet ist, war bislang wenig bekannt. Die Öko-Textilbranche, die um ihren guten Ruf bangen muss, ist aufgerufen, noch mehr Transparenz in die gesamte Wertschöpfungskette zu bringen, um das Gefährdungspotenzial zu minimieren und das Vertrauen der Kunden zurück zu gewinnen.

Quelle: www.bio-markt.info

Copyright: BioFach, Newsletter vom 05.02.2010
Nach oben