×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 63

(LID) - Die Schweiz zählte 2009 noch 60034 Bauernbetriebe, dies sind 1,4 Prozent oder 840 weniger als im Vorjahr.

Das Bundesamt für Statistik (BFS) präsentierte am 18. Juni 2010 die Auswertung der landwirtschaftlichen Betriebszählung. Mit einem Rückgang von 1,4 Prozent der Bauernbetriebe liegt der Strukturwandel im Durchschnitt der letzten fünf Jahre. Jedoch zeigt sich klar eine Tendenz hin zu grösseren Bauernhöfen. Die durchschnittliche Fläche betrug 2009 rund 17,6 Hektaren und ein Drittel aller Betriebe sind grösser als 20 Hektaren.

Die Zahlen geben auch Auskunft über die Produktionsart. Hier zeigt sich, dass die Anzahl der Bio-Betriebe seit 2005 weiterhin abnehmend ist. Im vergangenen Jahr gab es 200 Höfe mit biologischem Anbau weniger als noch im Jahr 2008.

Insgesamt arbeiteten 166722 Personen in der Landwirtschaft. Davon 73445 als Vollzeitbeschäftigte, das heisst, sie arbeiten mehr als 75 Prozent im landwirtschaftlichen Bereich.

Copyright: LID, 18.06.2010

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben