Vom 16. bis 19. Februar 2011 ist es wieder soweit: Das Nürnberger Messezentrum wird zur weltgrößten Plattform für die Bio-Branche. Zuletzt trafen sich 2.557 Aussteller und 43.669 Fachbesucher zu BioFach, Weltleitmesse für Bio-Produkte, und der parallel stattfindenden Vivaness, Leitmesse für Naturkosmetik und Wellness. 2011 werden erneut rund 2.500 Aussteller erwartet, 180 davon auf der Vivaness.

Eines der Highlights: Mehr als 10 % Zuwachs an Olivenöl-Ausstellern verzeichnet die BioFach 2011 nun sind es etwa 250. Daher wird auch die Zahl der Einreichungen zum Olivenöl-Preis der BioFach höher sein. Ein neues, moderneres Standdesign wird voraussichtlich noch mehr Messebesucher zum Verkosten an die Olivenöl-Bar locken. Jeder Gast kann seine Favoriten ankreuzen. Am Freitag, 18.2.2011 findet die Preisverleihung des Olivenöl Preises statt.

Daneben gibt es aber noch schwergewichtigere Themen: Der Branchentreff steht dieses Jahr ganz im Zeichen der Frage, wie mit biologischen und ökologischen Anbau- und Produktionsweisen und einem entsprechenden Lebens- und Ernährungsstil, die Menschen weltweit ernährt werden können. Anders als der Mainstream der Lebensmittelwirtschaft, ist sich die Öko-Branche sicher: Bio kann die Welt ernähren! Das bestätigt auch der Weltagrarbericht. Nicht Expansion, Massenproduktion oder Gentechnik sind der richtige Weg, sondern eine nachhaltige, ökologische Wirtschaftsweise, eine reale Preispolitik und ein Ernährungsstil mit biologisch produzierten Lebensmitteln.

Quelle: Biofach-Newsletter

Nach oben