Wie wir von seiner Familie erfahren, ist Hansueli Eisenhut gestorben.

07_EH_DSC_1338Matthias

Bild: Matthias Wiesmann, September 2010

Hansueli Eisenhut gehört zur ersten Generation der Biobewegung, welche Anfang der Achtzigerjahre eingesetzt hat. Nach einigen Jahren bei Held (Wasch- und Reinigungsmittel in Steffisburg) wurde er Geschäftsleitungsmitglied der Vanadis AG. Verschiedenste Engagements begleiteten seine berufliche Tätigkeit. Dafür gewann er nach seinem Ausscheiden aus der Geschäftsleitung der Vanadis mehr Raum. Er engagierte sich u.a. in den Gremien des Vereins Ekkharthof (Heil- und Bildungsstätte bei Kreuzlingen),des Schweizerischer Verbands der Konsumentenvereine zur Förderung der bio-dynamischen Landwirtschaftsweise und der assoziativen Wirtschaftsordnung, der Bio-Stiftung Weinfelden (IMO Control) oder Biocreda (Finanzierung Bio-Fachhandel).

Seit einigen Jahren belasteten ihn gesundheitliche Beschwerden, die mehrere Spitalaufenthalte nötig machten. Weil er diese Krankheitsphasen immer wieder überwand, blieb er zuversichtlich, bis in den letzten Wochen deutlich wurde, dass er Aufgaben werde abgeben müssen.

Nach einem Krankenhausaufenthalt kehrte er nach Hause zurück und machte sich wieder an die Arbeit. Der Tod gebot ihm Einhalt.

Matthias Wiesmann

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben