Revidiert

Gestützt auf eine Meldung des Landwirtschaftlichen Informationsdienstes (lid) über Bio-Umsatze in Deutschland meldeten wir am 17. August: "Der Umsatz steigerte sich laut Zahlen des Informationsunternehmens Nielsen um rund zehn Prozent auf 1,2 Milliarden Euro, wie der aid-infodienst schreibt." (lid hat aid richtig zitiert).

bionetz.ch-Leser Franz Ruetz korrigierte: "Es muss 3,2 Mrd. Euro heißen, denn im ganzen Jahr 2010 lag der Umsatz schon bei 5,9 Mrd. Nehmen wir für das 1. Halbjahr 2010 als Bio-Umsatz 2,9 Mrd. an, kommen wir bei einem 10 %igen Wachstum auf 3,2 Mrd. Das gefällt mir besser als 1,2 Mrd. ;-)."

Nach seiner Quelle gefragt, schickte er uns die 36-seitige Broschüre "Zahlen, Daten, Fakten: Die Bio-Branche 2011". (vielen Dank!) Da ist auf Seite 17 zu lesen:

"Nach einem Jahr der Stagnation ist der Umsatz mit Bio-Lebensmitteln nach Angaben der führenden Marktforschungsinstitute in Deutschland 2010 um ca. 2 % auf etwa 5,9 Mrd. gestiegen. Der Umsatzzuwachs wurde trotz zum Teil sinkender Verkaufspreise erreicht. Bei den Verkaufsmengen wurde hingegen ein höheres Plus von ca. 3 % erzielt. Motor für das Wachstum war im zweiten Jahr in Folge der Naturkostfachhandel, der mit 8 % ein deutlich höheres Umsatzplus als der Gesamt-Bio-Markt verzeichnete." Die Broschüre wird herausgegeben vom Bund ökologische Lebensmittelwirtschaft.

(Noch) nicht revidiert

Am 31. März 2011 berichtet wir über die Marktzahlen der Bio Suisse (siehe bionetz.ch-Meldung). Da stand u.a., der Biomarkt hätte den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 6,1% gesteigert. Allerdings war da auch zu lesen, dass der Biofachhandel eine Umsatzeinbusse von 30 Mio hätte hinnehmen müssen (= minus 13%). Die Biogrossisten rieben sich damals die Augen. Denn keiner hatte auch nur annähernd solche Einbussen zu verzeichnen gehabt. Immerhin läuft der Grossteil des Fachhandelsumsatzes über die Biogrossisten. Wie kommt Bio Suisse zu solchen Zahlen? Wir wissen es (noch) nicht. Immerhin wurde uns (Anfang Juni) von Grosshandelsseite Hoffnung gemacht, man wolle zu gegebener Zeit zusammen mit Bio Suisse kommunizieren. Wir warten.

Matthias Wiesmann

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben