Gemäss der Ernteschätzung des Schweizer Obstverbandes (SOV) werden dieses Jahr 40 600 Tonnen Mostäpfel und 3600 Tonnen Mostbirnen erwartet. Das sind viel weniger als im Vorjahr. Trotz Reserven könnte die Versorgung des inländischen Marktes darum knapp werden.

apple 1736524 1280Wegem Frost ist Mostobst dieses Jahr rar. Bild: PixabayDer Frühjahrsfrost führt zu tieferen Mostobst-Ernten in diesem Jahr. Auf Grund der kleinen Ernte und der neuen Marktlage beschloss das Produktzentrum Mostobst gegenüber dem Vorjahr keinen Rückbehalt bei Mostäpfeln sowie bei den Mostbirnen zu erheben. Zur Mediemitteilung des Schweizer Obstverband.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben