Urs Niggli, Direktor des Forschungsinstitutes für Biologischen Landbaus, äussert sich im Blick Interview über Lösungen mit «ganzer Intelligenz», Natur und Biolandbau und Fleischverzicht.

dna 1811955 1280Rasche Fortschritte mit modernster Züchtung sind auch für den Biolandbau interessant. Bild: PixabayDie konventionelle Landwirtschaft muss mit viel weniger Pestiziden und Düngern auskommen, damit Umwelt und Biodiversität aufholebn können und der Bio-Landbau, der ökologisch super ist, muss ertragreicher werden. Wie das gehen könnte, skizziert Urs Niggli in diesem hochaktuellen Interview.

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein...
Zeichen übrig
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Partner

Ökoportal
Ökoportal
oekoportal.de
Veledes
VELEDES
veledes.ch
AöL
AöL
aoel.org
Klimagerechtigkeitsinitiative Basel 2030
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Nach oben