Der Film «Bauer Unser», der die heutige Landwirtschaft in nüchternden Bildern portraitiert, löst viel aus.

countryside 2326787 1280Quo vadis Landwirtschaft? Bild: PixabayMilch ist billiger als Mineralwasser, die industrielle Tierhaltung und die Schlachtung sind unmenschlich. Die Situation in der Schweiz ist vergleichbar. Eine Besucherin des Films sagt: «Wir haben es wohl nötig, die Problematik immer wieder vor Augen geführt zu bekommen.» Zum Film-Kommentar in der Aargauerzeitung.

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein...
Zeichen übrig
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.

Partner

Ökoportal
Ökoportal
oekoportal.de
AöL
AöL
aoel.org
Klimagerechtigkeitsinitiative Basel 2030
Basel 2030
basel2030.ch
previous arrow
next arrow
Nach oben