Dass die landwirtschaftliche Arbeit viele Stunden Schufterei bedeutet und verhältnismässig wenig bezahlt wird, macht die Branche anfällig für ausbeuterische Arbeitsbedingungen.

agriculture 659163 1280Die Landwirtschaft ist anfällig für Ausbeutung von Angestellten. Bild: Pixabay. Besonders Bio-Betriebe können sich keine Verfehlungen leisten, denn sie sind sehr sichtbar und die Konsumenten erwarten bei Bio nicht nur Fairness gegenber der Natur und der Tiere, sondern auch gegenüber den Menschen. Wie das Rathgeb macht, einer der grössten Biobetroebe des Kantons Zürich lesen Sie hier.

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein...
Zeichen übrig
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.