Der Bio-Markt wächst jährlich um 5 bis 7 Prozent. Derzeit arbeiten 13 Prozent der Schweizer Bauernbetriebe nach Bio-Richtlinien. Bern, der grösste Agrarkanton, liegt mit einem Bio-Anteil von 11,4 Prozent leicht unter dem nationalen Durchschnitt. Bern geht darum in die Bio-Offensive.

plant 731178 1280

Eine breite Trägerschaft – darunter der Kanton, das landwirtschaftliche Bildungszentrum Inforama, der Bauernverband, Bio Suisse und die Hochschule für Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften – hat zur «Bio-Offensive» geblasen. Mit Informationsanlässen, Flurbegehungen, Stallvisiten und vergünstigen Umstellungsberatungen soll konventionell wirtschaftenden Landwirten der Biolandbau nähergebracht werden. Angestrebt werden 200 neue Bio-Betriebe bis 2020. Denn Bio Suisse-Chef Daniel Bärtschi weiss: «Eine Verdoppelung des Marktes ist realistisch». Zum Artikel der Bauernzeitung Online.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben