Unter der Überschrift «Bio von Anfang an» nimmt an der Biofach 2018 in Nürnberg eine neue Sonderausstellung das Thema Bio-Züchtung von Pflanzen und Tieren in den Blick. Der Treffpunkt «Bio von Anfang an» ist im Eingangsbereich Mitte des Messegeländes platziert.

bio von anfangDie Bio-Branche kann sich nur mit einer eigenständigen Bio-Züchtung qualitativ und nachhaltig weiterentwickeln. Bild: zVg

Auf Initiative der schweizerischen Biozüchtungsplattform «Bioverita», feiert an der Biofach 2018 ein neues Sonderausstellungsformat Premiere –«Bio von Anfang an». In dieser Sonderausstellung möchten die Ausstellungsmacher in Zusammenarbeit mit vielen Züchtungsinitiativen einerseits aufzeigen, was die Biozüchter bis heute schon erreicht haben. Und andererseits auch, weshalb und wo noch viel Züchtungsarbeit nötig ist, damit sich der Biolandbau weiterhin qualitativ entwickeln kann und nicht zunehmend von den grossen Saatgutmultis abhängig wird. Auf den rund 300m2 Ausstellungsfläche im Eingang Mitte wird unter anderem ein sog. Kommunikationsforum eingerichtet. Während den 4 Ausstellungstagen wird man sich dort anhand von Kurzvorträgen über die Arbeit der Biozüchter informieren können sowie andererseits mit Themen wie der Finanzierung der Züchtungsarbeit, den bestehenden Verarbeitungsgrundlagen etc. beschäftigen können.

biovonanfangan biofach 18Übersicht über die geplante Ausstellungsfläche im Eingang Mitte der Biofach 2018. Bild: zVg


2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben