Das FiBL, die IFOAM und Naturland spannen zusammen und wollen mit Grünen Innovationszentren den Biolandbau fördern.

woman 671909 1280

Die Innovationszentren sind Teil der Sonderinitiative «EINEWELT ohne Hunger» und werden durch die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in insgesamt 14 Ländern umgesetzt. Ziel der Kooperation ist es, die Umsetzung von ökologischen Ansätzen und Methoden zu fördern, insbesondere auch den Aufbau von landwirtschaftlichen Öko-Wertschöpfungsketten, beginnend mit dem Anbau über die Weiterverarbeitung bis hin zur Vermarktung auf heimischen oder internationalen Märkten.

Zum Artikel von FIBL

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben