Eine Studie im Auftrag des Bundesamtes für Landwirtschaft bescheinigt, dass die Schweizer Landwirtschaft auf den Goodwill der Bevölkerung zählen kann. Allerdings zeigt sie auch auf, was sich die Bevölkerung von der Landwirtschaft wirklich wünscht.

farmland 768603 1280Die Schweizer Bevölkerung scheint mit der Landwirtschaft zufrieden bringt aber den Wunsch nach mehr Umwelt- und Tierschutz deutlich vor. Bild: Pixabay

Die Studie vermerkt kritische Stimmen, was die Mitverantwortung der Landwirtschaft bei der Verschmutzung von Böden und Gewässern betrifft. Weiterhin listet sie vier wichtigsten Aufgaben der Landwirtschaft aus Sicht der Bevölkerung auf: Tier- und Naturschutz, die Nahrungsmittelproduktion sowie die Landschaftspflege. Und: die Schweizer Bevölkerung hat bezüglich landwirtschaftichen Betrieben eine Vorliebe für Biobetriebe, die ihre Futtermittel selbst produzieren und kleinflächige und vielfältige Kulturlandschaften pflegen. Und: ihre Tiere besser halten als es die Minimalstandards des Tierschutzgesetzes vorschreiben. Diese Betriebe würden von der Bevölkerung auch mehr Direktzahlungen erhalten als andere. Hier geht es zur vollständigen Studie.

2 unserer Mitglieder

Neue Mitglieder

Nach oben